nz

Online zeitung

New Yorker Polizist nach offensichtlicher Festnahme wurde festgenommen.

USA

Menschen nehmen an einem Protest teil, um die Polizei im New Yorker Stadtteil Manhattan, New York, USA, am 24. Juni 2020 zu entlasten. — Reuters pic

New Yorker Polizist nach offensichtlicher Festnahme, wurde selbst festgenommen.

NEW YORK,– Ein New Yorker Polizist wurde heute Morgen verhaftet und wegen Strangulation und versuchter Strangulation angeklagt, nachdem am Wochenende Videos aufgetaucht waren, die ihn mit einem verbotenen Chokehold zeigten, um einen Mann auf einer Stadtpromenade festzunehmen, wie die Polizei mitteilte.

David Afanador, 39, war bereits kurz nach der Festnahme von der New Yorker Polizei suspendiert worden. Sein Anwalt reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme. Afanador sei in einem Haus der Polizeibezirksstation festgenommen worden, teilte die NYPD in einer Erklärung mit.

Die NYPD hat ihren Offizieren seit 1993 verboten, Chokeholds zu benutzen, und warnt, dass sie tödlich sein können. Anfang des Monats unterzeichnete der Gouverneur von New York Andrew Cuomo als Teil eines Pakets von Gesetzesentwürfen zur Polizeireform, die durch die landesweiten Proteste gegen Polizeigewalt angespornt wurden, ein Gesetz, das es für Offiziere zu einem Verbrechen macht, Drosseln und ähnliche Nackenstütze zu benutzen.

Die gewaltsame Festnahme auf der Rockaway Beach Promenade in Queens am Sonntag wurde auf Bodycam-Videos der Polizei festgehalten, die von der NYPD veröffentlicht wurden, und Handyvideos, die von Zuschauern aufgenommen wurden.

Die Videos zeigen, wie die Beamten den Mann auf dem Bauch zurückhielt und ein Offizier, Afanador, seinen Arm um den Hals des Mannes wickelte.

Der Mann wurde wegen “ungeordneter” Behandlung des Mannes festgenommen, nachdem er kurzzeitig bewusstlos im Griff des Offiziers gefallen war, wie seine Anwälte bei Queens Defenders mitteilten.

Der Mann war zusammen mit zwei anderen gesehen worden, wie er Afanador und seine Kollegen einige Minuten lang verfluchte und beleidigte.

Nach dem Tod von George Floyd, einem Schwarzen, während einer Festnahme in Minneapolis am 25. Mai hat sich die Kontrolle der Polizei im ganzen Land intensiviert.

Das Video zeigte einen weißen Offizier mit dem Knie am Hals von Floyd für fast neun Minuten, was seitdem zu einigen der größten, nachhaltigsten landesweiten Proteste in den Vereinigten Staaten seit Jahrzehnten führte.

Quellen/Medienagenturen/malamail// Reuters

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.