nz

Online zeitung

Schwedische SEB Bank;war in einen massiven Geldwäscheskandal verwickelt, wurde verurteilt.

Schweden SEB Bank Geldwäschegesetz .

SEB Bank Schweden

Die schwedische Finanzinspektion verurteilte die SEB Bank wegen loser Maßnahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche zu einer Geldstrafe.GESCHRIEBEN VON ZDRAVKO LJUBAS (Foto: SEB Group )

Schwedische SEB Bank wegen schlechter Maßnahmen zur Bekämpfung der Geldwäsche zu Geldstrafen verurteilt.

Schwedens SEB Bank hat eine SEK1 Milliarden (US $ 107 Millionen) Bußgeld wegen Nicht zahlen angemessene Anti-Geldwäsche (AML) Maßnahmen in ihren Tochtergesellschaften in den baltischen Ländern, schwedischen Finanzaufsicht zu schaffen , kündigte letzte Woche.

Die Bank war in einen massiven Geldwäscheskandal verwickelt, der zuerst Dänemarks größten Kreditgeber, die Danske Bank, erfasste, deren estnische Niederlassung verdächtige Transaktionen im Wert von Milliarden von Dollar abgewickelt hatte. Einige der Gelder gehörten angeblich russischen Geldwäschern.

Die schwedische Finanzinspektion hat 2015 in Abstimmung mit den Behörden in Estland, Lettland und Litauen mit der Untersuchung der SEB begonnen. Die Untersuchung wurde 2019 abgeschlossen und ergab, dass „die Tochterbanken der SEB im Baltikum einem erhöhten Geldwäscherisiko ausgesetzt waren“.

Geldwäscheskandal: SEB muss 95 Millionen Euro Strafe zahlen

Die Ermittler kamen zu dem Schluss, dass “Kunden mit einem höheren Geldwäscherisiko” einen “wesentlichen Teil des Geschäftsvolumens und der Transaktionen der Tochterbanken” getätigt hatten, heißt es in einer Erklärung der Finanzinspektion.

Daher hatte die Bank laut FI Mängel bei der Identifizierung und Steuerung des Geldwäscherisikos, das mit einigen ihrer gebietsfremden Kunden und gebietsansässigen Kunden mit gebietsfremden Eigentümern verbunden ist.

“Die Bank hat zu wenig und zu spät getan”, sagte der Generaldirektor des FI, Erik Thedéen.

Die SEB Bank sagte, sie werde nun die Entscheidung des Finanzwächters des Landes analysieren.

“Wir sind stets bemüht, die geltenden Vorschriften und unsere hohen internen Standards einzuhalten, und entwickeln kontinuierlich die Fähigkeiten der Bank weiter, um mutmaßliche Geldwäsche und andere Arten von Finanzkriminalität zu verhindern, aufzudecken und zu melden”, sagte Johan Torgeby , President und CEO von SEB, und reagierte auf die Sanktionen von FI .

Diese Arbeit, fügte er hinzu, “hat höchste Priorität und wird niemals enden, nicht zuletzt, weil die Kriminalität ständig neue Wege findet.”

Quelle/occrp.org/en/daily/12651-swedish-seb-bank-fined-for-poor-anti-money-laundering-measures

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.