nz

Online zeitung

Berichten zufolge nehmen Tausende an regierungsfeindlichen Protesten in Jerusalem teil.

Israelische Demonstranten marschieren mit einem großen aufblasbaren Modell des Coronavirus während einer Demonstration gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu in Tel Aviv, Israel, Freitag, 5. Februar 2021.

Anti-Netanyahu protesters holding a large coronavirus-shaped balloon, in Jerusalem tonight.Credit: Ohad Zwigenberg© AP Photo / Oded BaliltyNAHER OSTEN02:09 GMT 07.02.2021

Videos: Berichten zufolge nehmen Tausende an regierungsfeindlichen Protesten in Jerusalem teil.

Nahost,-Die Israelis protestieren trotz der wütenden Pandemie seit Monaten regelmäßig und werfen der Regierung vor, die Coronavirus-Situation in Israel misshandelt zu haben, was zu einer Wirtschaftskrise im Land geführt hat.

Tausende Menschen versammelten sich zu einer regierungsfeindlichen Demonstration vor der offiziellen Residenz von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Jerusalem und forderten ihn auf, sein Amt niederzulegen, berichtete Haaretz am Samstag.

Berichten zufolge marschierten mehrere Gruppen von Demonstranten durch die Straßen der Stadt, bevor sie sich an einem Ziel in der Balfour Street trafen.Social-Media-Nutzer haben Videos von der Kundgebung geteilt, in denen Demonstranten politische Parolen singen, während sie im Takt trommeln und tanzen.

Es kam zu Zusammenstößen zwischen Polizeibeamten und Demonstranten, nachdem einer der Ausgänge vom Pariser Platz, dem Ort, an dem die Demonstration stattfand, von der Polizei blockiert worden war. 

Ein Demonstrant erlitt Berichten zufolge eine Kopfverletzung und wurde von der Szene evakuiert.Andere Videos zeigten Demonstranten, die U-Boote mit sich führten, häufig im Zusammenhang mit dem sogenannten 

U – Boot-Korruptionsskandal , in dem Netanjahu angeblich relevante Informationen vor Militärbeamten versteckte, als das Land beschlossen hatte, neue U-Boote zu kaufen.

Zusammen mit U-Booten trugen einige Demonstranten große grüne Luftballons in Form des COVID-Virus.

Die Polizei hatte vor dem Protest die Straßen rund um die Residenz des Premierministers gesperrt. Zur gleichen Zeit marschierten in Cäsarea Berichten zufolge Hunderte von Menschen zum Privathaus des Premierministers.

Früher am Tag fanden Demonstrationen an Brücken und Kreuzungen im ganzen Land statt.  

Seit mehr als sieben Monaten Proteste gegen die Regierung haben fortwährend gewesen , mit dem Ziel , Netanjahus Rücktritt aufgrund des Prozess wegen Bestechung, Betrug und Vertrauensbruch und die Handhabung der COVID-19 – Pandemie von der Regierung fordern. Netanjahu bestreitet jegliches Fehlverhalten.

Die Polizei hatte vor dem Protest die Straßen rund um die Residenz des Premierministers gesperrt. Zur gleichen Zeit marschierten in Cäsarea Berichten zufolge Hunderte von Menschen zum Privathaus des Premierministers.

Früher am Tag fanden Demonstrationen an Brücken und Kreuzungen im ganzen Land statt.  

Seit mehr als sieben Monaten Proteste gegen die Regierung haben fortwährend gewesen , mit dem Ziel , Netanjahus Rücktritt aufgrund des Prozess wegen Bestechung, Betrug und Vertrauensbruch und die Handhabung der COVID-19 – Pandemie von der Regierung fordern. Netanjahu bestreitet jegliches Fehlverhalten.

Quelle//sputniknews.com/middleeast

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.