nz

Online Zeitung

Rassismus: Ältere asiatische Frau, die in San Francisco angegriffen wurde, wehrt sich und schickt mutmaßlichen Angreifer ins Krankenhaus.

Menschen, die während der Pandemie gegen die Welle asiatischer Hassverbrechen protestieren.

Clara Hill@clara_ishvor 4 Minuten Menschen, die während der Pandemie gegen die Welle asiatischer Hassverbrechen protestieren.(AP)

Ältere asiatische Frau wehrt sich gegen mutmaßlichen Angreifer und schickt ihn ins Krankenhaus.

San Francisco,-Eine ältere asiatische Frau , die sich gegen ihren Angreifer wehrte und ihn im Krankenhaus behandeln ließ, sagte, sie fühle sich nach der Erfahrung „traumatisiert“.

Xiao Zhen Zie, 76, benutzte einen Stock, um ihren Angreifer abzuwehren, als er sie in der San Francisco Bay Area angriff, während sie an einer Ampel stand.

Der Vorfall ereignete sich nach den jüngsten Massenerschießungen in Atlanta , Georgia, bei denen acht Menschen starben, darunter sechs Frauen mit asiatischem Erbe. Der Angriff hat Schockwellen durch die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft geschickt.

Während sie mit CBS San Francisco über ihre Erfahrungen sprach, während ihre Tochter Dong-Mei Lei übersetzte, sagte Zie, sie sei durch den Angriff erschüttert worden.

“Sehr traumatisiert, sehr ängstlich und dieses Auge blutet immer noch”, sagte sie.

“Das rechte Auge kann immer noch nichts sehen und blutet immer noch und wir haben etwas, um die Blutung zu absorbieren.”

Zie, die sagte, der Angriff sei völlig unprovoziert, fügte hinzu, dass ihr Reflex darin bestehe, sich zu wehren.

“Sie fand den Stock in der Gegend und wehrte sich”, sagte ihre Tochter.

Sowohl sie als auch ihr Angreifer landeten im Krankenhaus, nachdem sie versucht hatte, sich zu verteidigen. Der Angreifer brauchte jedoch eine Trage.

Ihr Enkel John Chen sagte, seine Großmutter “ist extrem verängstigt … sie hat Angst, überhaupt auszusteigen.”

Dennis O’Donnell, Sportdirektor von CBS San Francisco, der Zeuge des Angriffs war, sagte: „Es gab einen Mann auf einer Trage und eine frustrierte wütende Frau mit einem Stock in der Hand.

“Soweit ich sehen konnte, wollte sie mehr von dem Mann auf der Trage und die Polizei hielt sie zurück.”

Die örtliche Polizei hat einen weiteren Angriff auf eine andere ältere asiatische Person gemeldet.

March In Seattle Calls for End To Asian Hate Crimes

Ein Verdächtiger wird wegen beider Vorfälle untersucht, und die Polizei sagt, sie versuche festzustellen, ob die Angriffe rassistisch motiviert sind.

Zies Familie hat ein GoFundMe gegründet , um die Bezahlung von Arztrechnungen zu unterstützen.

Quelle/Medienagenturen/cbsnews/andi100/foto/ap/bbc

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.