nz

Online Zeitung

Zweiter Terroranschlag in Indonesien Eine massive Explosion und ein tobendes Feuer verschlungen eine balonganische Ölraffinerie in Region Indramayu.

Pertamina Ölraffinerie Feuer
Pertamina Ölraffinerie Feuer in Indramayu / Twitter @asumsico /29. März 2021 10:53 WITA

Splashy, Indramayu Oil Refinery Fire wird als zweiter Terroranschlag bezeichnet

Eine massive Explosion und ein tobendes Feuer verschlungen eine balonganische Ölraffinerie in der indonesischen Region Indramayu. Viele Menschen wurden verwundet und zwei getötet.

“# BREAKING: Zweiter Terroranschlag in Indonesien: Eine massive Explosion und ein tobendes Feuer verschlungen eine balonganische Ölraffinerie in der indonesischen Region Indramayu. Viele Menschen wurden verwundet und getötet “, schrieb der Bericht heute.

Ruhe dich aus29. März 2021 10:53 WITA

Terkini.id, Indramayu – Die Ölraffinerie RU VI Pertamina Balongan in der Regentschaft Indramayu, West-Java, explodierte und fing am Montagmorgen, 29. März 2021, um 00.20 Uhr WIB Feuer.

Die Ursache für die Explosion und Verbrennung der Ölraffinerie ist bislang unbekannt.

Ein Twitter-Account @terror_alarm, der anscheinend von einem Außenstehenden verwaltet wird, besagt jedoch, dass das Feuer ein zweiter Angriff auf die Theorie ist.

Bekanntlich gab es am Sonntag, dem 28. März 2019, vor der Makassar-Kathedrale einen Selbstmordanschlag.

„BREAKING: Zweiter Terroranschlag in Indonesien: Eine große Explosion und Flammen verschlungen die Ölraffinerie in Balongan in der indonesischen Region Indramayu. Viele Menschen wurden verletzt und getötet “, heißt es in der Übersetzung.

Image

Darüber hinaus hat der Bericht sogar darauf hingewiesen, dass Jema’ah Islamiyah der Mastermind hinter dem “Terroranschlag” war.

Der Kontoinhaber argumentierte, dass JI Angriffe auf staatliche Ölquellen tatsächlich zu einer Strategie gemacht habe.

„Die indonesische Terrorgruppe Jema’ah Islamiyah hat bekanntlich geplant, Öldepots auf den Philippinen zu bombardieren, und verdächtigt, Angriffe auf US-Ölfirmen geplant zu haben, könnte hinter der Explosion stecken. Die Gruppe nutzt den Ölerrorismus als wirksames Mittel, um die Regime, gegen die sie sich wenden , zu schwächen “, sagte er.

„Die indonesische Terrorgruppe Jema’ah Islamiyah, von der bekannt ist, dass sie den Bombenanschlag auf das Öldepot auf den Philippinen durchgeführt hat und verdächtigt wird, Angriffe auf US-Ölunternehmen geplant zu haben, könnte hinter der Explosion stecken. Die Gruppe nutzt den Ölerrorismus als wirksames Mittel, um das Regime, gegen das sie kämpfen, zu untergraben “, übersetzte er es.

Laut Antara News setzt das indonesische Hauptquartier der Nationalen Polizei (Mabes Polri) jetzt das Inafis-Team und Puslabfor von der Regionalpolizei West-Java und Bareskrim Polri ein, um die Ursache des Brandes zu untersuchen.

Generalinspekteur Pol Argo Yuwono, Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Nationalen Polizeipräsidiums, sagte, dass das Team des indonesischen automatischen Fingerabdruck-Identifikationssystems (Inafis) und das forensische Laborzentrum (Puslabfor) der indonesischen Nationalpolizei zur Unterstützung der West-Java-Polizei eingesetzt wurden Inafis bei der Erforschung dieser Angelegenheit.

“Ja, für die Unterstützung von Inafis Polda”, sagte Argo am Montag, dem 29. März 2021, zitiert von Antara News.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.