nz

Online Zeitung

Soviel Lebensmittel gibt, die Bluthochdruck bekämpfen Können ! dank Hafer, Lachs, uvm

Lebensmittel, die Bluthochdruck bekämpfen

  30. Mai 2021 – 11:16 GMT

Lebensmittel, die Bluthochdruck bekämpfen können..

Ein erhöhter Blutdruck gilt als Vorbote von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Herzinfarkt, Hirnthrombose und andere. Daher ist es wichtig, es zu behandeln und eine bestimmte Diät einzuhalten, da dies die beste Vorbeugung von Komplikationen ist.

Gesundheit Vorsorge durch richtig Ernährung ,-Laut Experten sind Flavonoide der beste Helfer gegen Bluthochdruck. Diese Verbindungen sind starke natürliche Antioxidantien, reduzieren die Brüchigkeit der Kapillaren und verbessern die Sauerstoffversorgung des Gehirns. Diese Pflanzenstoffe sind in folgenden Nahrungsmitteln reichlich vorhanden: grüner Tee; Kirsche; Birne; Apfel; Erdnüsse; Blaubeeren; dunkle Schokolade;

Studien haben gezeigt, dass die Einnahme einer ausreichenden Menge dieser Verbindungen mit der Nahrung zu einer Senkung des Blutdrucks führt. Daher sollte jeder, der an diesem Problem leidet, diese Stoffe zu seiner täglichen Ernährung hinzufügen.

Im Gegenzug sollten sie ihre Salzaufnahme reduzieren (ein Teelöffel pro Tag) und lieber auf tierische Fette – Butter, Fleisch sowie Softdrinks und Koffein – verzichten. Es ist auch notwendig, scharfe Speisen, Gurken, Konserven, Gebäck und Süßigkeiten zu vermeiden und auch den Gebrauch von Gewürzen zu reduzieren.

Experten empfehlen, diese kalium- und magnesiumreichen Substanzen in die Ernährung aufzunehmen: Reis; Früchte (Orangen, Mandarinen); Hafer und Weizen; Trockenfrüchte (Rosinen, Aprikosen); Tintenfisch; Fisch; Milch und Joghurt; Seetang; Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen, Kichererbsen).

Vitamine helfen auch bei der Bekämpfung von Bluthochdruck. Vitamin A (Leber, Eigelb, Petersilie) Vitamin B (Hefe, Erbsen, Kohl) und Vitamin C (Zitrusfrüchte, Paprika, Stachelbeeren und andere Früchte) können gekocht (nicht gebraten), gekocht und frisch verzehrt werden. Es ist notwendig, diese Diät einzuhalten, um einen stabilen Blutdruck aufrechtzuerhalten.

Experten betonen, dass die besten Nährstoffe zur Normalisierung des Blutdrucks sind:

1- Kürbiskerne – eine Zinkquelle, deren Mangel zu einem Herzinfarkt führen kann. Daher reicht es aus, 20 Gramm dieser Samen zu essen, um den Bedarf des Körpers zu decken.

2- Quark (Quarkkäse), ein kalzium- und magnesiumreiches Milchprodukt, das sich positiv auf die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße auswirkt. Es ist vorzuziehen, es täglich einzunehmen.

3- Lachs: Dieser Fisch enthält Omega-Fettsäuren, die den Blutdruck senken.

4- Hafer – Hafer ist eine wichtige Selenquelle, die für jeden notwendig ist, der an Bluthochdruck und Diabetes leidet.

5- Süßer roter Pfeffer – Dieser Pfeffer ist reich an Vitamin С. Wissenschaftler haben bewiesen, dass Menschen, die diese Paprika regelmäßig essen, selten an Bluthochdruck leiden.

Quelle/alamtv.net/news

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.