nz

Online Zeitung

BRD BPOL-KL: Mann mit Schusswaffe löst Polizeieinsatz aus – Zeugen gesucht.

Quellbild anzeigen

Mainz, Kaiserslautern,-Am Dienstagabend sorgte ein 37-jähriger am Hauptbahnhof Mainz für Aufregung. Mehrere Reisende meldeten über Notruf, dass sie einen Mann in einem Zug von Wiesbaden nach Mainz und später, nach Ausstieg im Hauptbahnhof Mainz mit einer Schusswaffe hantierend beobachtet hatten.

Einsatzkräfte des Bundespolizeireviers Mainz stellten den augenscheinlich stark alkoholisierten Mann mit einer Pistole im Hosenbund am Bahnsteig fest. Bei seiner Festnahme führte der 37-Jährige seine Hand in Richtung seiner Pistole, weswegen die Bundespolizisten den Gebrauch ihrer Dienstwaffen androhen mussten. Den Beamten gelang es schließlich die Gefahrensituation abzuwehren, die Pistole sicherzustellen und die Person festzunehmen.

Bei der sichergestellten Waffe handelt es sich um eine Gasdruckpistole, wofür der bereits wegen zahlreicher waffenrechtlicher Verstöße in Erscheinung getretene Mann keine Erlaubnis besitzt. Die Staatsanwaltschaft Mainz ordnete bei ihm eine Blutentnahme an.

Schreckschusswaffen sind in Deutschland weit verbreitet

Eine Schreckschusswaffe sieht echten Schusswaffen sehr ähnlich, verschießt jedoch keine Projektile.

Eine Schreckschusswaffe sieht echten Schusswaffen sehr ähnlich, verschießt jedoch keine Projektile.

Eine Schreckschusswaffe wird in Deutschland von vielen meist nicht als echte Waffe angesehen, da keine Projektile verschossen werden. Doch das Waffengesetz ist für Schreckschusswaffen eindeutig, auch diese werden als Waffen definiert.

Eine solche Pistole oder auch Revolver soll in den meisten Fällen zum Schutz oder zur Selbstverteidigung angeschafft werden, doch den wenigsten ist bekannt, welche waffenrechtlichen Voraussetzungen für den Erwerb oder das Führen dieser Waffen notwendig sind.

Wann ist das Führen einer Schreckschusswaffe erlaubt? Ist der Besitz einer Schreckschusspistole immer legal? Muss ein Waffenschein vorliegen oder gibt es auch freie Schreckschusswaffen? Diese und weitere Fragen beleuchtet der nachfolgende Ratgeber näher.

Quelle/presseportal.de/bussgeldkatalog.net

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.