nz

Online Zeitung

USA Ehepaar aus Texas wegen Schmuggels von 89 Migranten in gestohlenem Trailer durch US-Mexiko angeklagt.

Ehepaar aus Texas angeklagt, 89 Migranten in gestohlenem Trailer durch den US-mexikanischen Checkpoint geschmuggelt zu haben

LAREDO, Texas – Ein Mann und eine Frau aus der Gegend von Houston sollen vor dem Bundesgericht in Laredo erscheinen, weil sie versucht haben, undokumentierte Ausländer in einem gestohlenen Wohnwagen zu schmuggeln.

Marc Anthony Bane, 45, Porter, und Tara Renee Dillon, 33, Conroe, werden heute um 15 Uhr vor dem US-Richter Christopher Dos Santos erscheinen.

Den Anklagen zufolge kamen Bane und Dillon in einem Sattelschlepper am Grenzkontrollpunkt (BP) am Interstate Highway 35 etwa 29 Meilen nördlich von Laredo an. Dort hat ein Service K-9 angeblich einen Geruch im Anhänger festgestellt. 

Quellbild anzeigen

Die Anklage behauptet, dass die Strafverfolgungsbehörden das Fahrzeug durchsuchten und 89 undokumentierte Nicht-US-Bürger fanden.

Die Personen schwitzten stark in dem warmen Wohnwagen, obwohl es laut Anklage gegen 3 Uhr morgens war, als die Behörden sie fanden.about:blank

Bane soll angeblich 1.000 US-Dollar für den Transport des Anhängers erhalten.

Bei einer Verurteilung drohen Bane und Dillon bis zu 10 Jahre Bundesgefängnis und eine mögliche Höchststrafe von 250.000 US-Dollar.

Quelle/Breaking911

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.