nz

Online Zeitung

Wort am Sonntag: dein Herr tut niemandem Unrecht .

Quellbild anzeigen

Nicht jeder kann erkennen, dass er weise ist und dass Weisheit die Grundlage des Wissens ist, wenn man bedenkt, dass sie das Endprodukt menschlicher Erfahrungen in ihrem Leben und sicherlich unerhörte Veränderungen im 21. Jahrhundert ist, die wir auf unsere Weise nicht übersehen können , das ist der Weg und die Weisheit, die wir schlussfolgern Recht ist auch in östlichen Sprichwörtern ähnlich über goldene Männlichkeit bedeutet nicht, eine Frau oder ein Kind oder die Armen oder die Armen anzuschreien, Männlichkeit bedeutet Respekt für diese vier, es ist Weisheit. Alles andere nicht zu beurteilen, denn das ist auch Weisheit,(se/nz)

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.