NZ

Online Zeitung

Missbrauchsskandal bei SV Wehen Wiesbaden – Trainer verhaftet,

Fussballtrainer soll Jugendliche betäubt und vergewaltigt haben – verhaftet

Die Brita-Arena, das Fussballstadion des Clubs SV Wehen Wiesbaden. «Es handelt sich um einen für unseren Verein gravierenden und belastenden Vorgang», schreibt der Club über eine Untersuchung gegen einen Jugendtrainer, der wegen Verdachts auf sexuellen Missbrauchs in Untersuchungshaft sitzt.

Fußballtrainer Seven B soll Jugendliche betäubt und vergewaltigt haben – ist in Untersuchungshaft

Wehen,-Ein ehemaliger Jugendtrainer des hessischen Fussball-Drittligisten SV Wehen Wiesbaden sitzt wegen Verdachts auf Vergewaltigung, sexuellen Missbrauch und Herstellens von jugendpornografischen Schriften in Untersuchungshaft. Der Verein hat am Montag einen entsprechenden Bericht der «Hessenschau» bestätigt.

Fussballtrainer soll Jugendliche betäubt und vergewaltigt haben – verhaftet

Laut «Bild» zeigen Videos die Vergewaltigungen von sieben Jungen. Das Bild zeigt den Mannschaftsbus des SV Wehen Wiesbaden beim Testspiel gegen den VfB Eichstätt im Juli 2019.

«Es handelt sich um einen für unseren Verein gravierenden und belastenden Vorgang», schrieb der SV Wehen Wiesbaden. «Zumal wir von solchen Dingen bislang glücklicherweise verschont geblieben sind.» Auch die Staatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte den Sachverhalt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Quellbild anzeigen

Ermittler durchsuchen Wohnung

Laut «Bild» zeigen beim Trainer konfiszierte Videos die Vergewaltigungen von sieben Buben. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittle nun gegen den 34-jährigen Mann, der im Juli 2019 zum Verein gestossen sei.

Fahnder hatten laut dem Bericht am 27. Oktober die Wohnung des Trainers sowie seine Spinde und Schränke in den Räumen des Clubs in Taunusstein-Wehen durchsucht. Auf einem Handy entdeckten die Ermittler laut der Zeitung die Videos, zusätzlich stellten sie mehrere Speichermedien sicher.

Fussballtrainer soll Jugendliche betäubt und vergewaltigt haben – verhaftet

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittle nun gegen den 34-jährigen Mann, der im Juli 2019 zum Verein stieß. Das Foto zeigt die Brita-Arena.20/12/2021

Trainer fristlos entlassen

Man habe den Jugendtrainer «sofort freigestellt und dann fristlos entlassen», als die Vorwürfe aufgekommen seien, schrieb der Fussballclub. Der Trainer steht im Verdacht, Jugendliche zunächst betäubt und in der Folge vergewaltigt zu haben. Der SV Wehen Wiesbaden betonte, «von Beginn an und vollumfänglich bis zum heutigen Tag eng und vertrauensvoll mit Polizei und Staatsanwaltschaft zusammengearbeitet» zu haben.

Fussballtrainer soll Jugendliche betäubt und vergewaltigt haben – verhaftet

Unklar ist, ob es sich bei den betroffenen Jugendlichen um Jugendspieler des Vereins handelt. Der Mann sitzt seit 9. Dezember in Untersuchungshaft, gemäss «Bild» wegen Fluchtgefahr. Der Täter habe die gefilmten Taten wohl wenige Tage vor der Durchsuchung begangen, so die Zeitung. Er steht zudem im Verdacht, sich bereits zwischen 2007 und 2014 an drei weiteren Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren vergangen zu haben.

Quelle/ Network»hessenschau«bild

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.