nz

Online Zeitung

Mutter aus New Jersey verhaftet, weil sie Kinderpornos produziert und geteilt hat

Dominique Saczawa Photo Credit: powerwoe.com über Daily Voice/ Von B911 -31. August 2021020

Mutter aus New Jersey verhaftet, weil sie Kinderpornos produziert und geteilt hat.

NEWARK, NJ – Eine Frau aus Sussex County, New Jersey, wurde heute wegen Produktion, Verbreitung und Werbung von Bildern von sexuellem Missbrauch von Kindern angeklagt, teilte die amtierende US-Staatsanwältin Rachael A. Honig mit.

Dominique Saczawa, 31, aus Sparta, New Jersey, wird wegen einer Anklage wegen Produktion von Kinderpornografie, einer Anklage wegen Verbreitung von Kinderpornografie und einer Anklage wegen Werbung für Kinderpornografie angeklagt. Sie erschien heute per Videokonferenz vor der US-Richterin Leda Dunn Wettre und wurde festgenommen.

Meet the Acting U.S. Attorney

US-Staatsanwältin Rachael A. Honig

Laut den in diesem Fall eingereichten Dokumenten,

Im August 2021 nutzte Saczawa eine webbasierte Anwendung, um Bilder und Videos zu teilen, die sexuelle Übergriffe auf ein Kind zeigen, und um andere zu bitten, ähnliche Inhalte zu teilen. Saczawa produzierte Videos und Bilder eines minderjährigen Opfers, das an sexuell eindeutigem Verhalten beteiligt war, und Saczawa teilte diese über die webbasierte Anwendung anderen Personen mit.

Die Anklagen der Produktion und Werbung von Kinderpornografie sind jeweils mit einer obligatorischen Mindeststrafe von 15 Jahren Gefängnis, einer Höchststrafe von 30 Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 250.000 US-Dollar verbunden. 

Die Anklage wegen Verbreitung von Kinderpornografie ist mit mindestens fünf Jahren Gefängnis, maximal 20 Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe von 250.000 US-Dollar verbunden.

Der amtierende US-Staatsanwalt Honig schrieb dem FBI unter der Leitung des verantwortlichen Special Agent George M. Crouch Jr. in Newark die Ermittlungen zu, die zu den Anklagen führten.

Medienagenturen/911.com