NZ

Online Zeitung

Gedicht am Sonntag: Neuzeit; Der Weg zum Frieden

Der Weg zum Frieden wird niemals aus falschen Lehren geboren, die Unwissenheit mit uns geboren in die friedlichsten und freundlichsten Zeiten gebracht haben und die nur aus dem geboren wurden, was wir mit unseren eigenen Augen gesehen haben. Folgt unseren Händen und lasst sie sehen und weitergeben Gnade und fühlen, von Akten Richter vergessene akuten recht, Gottesgericht nichts es das gleiche errichtet, Verfolgen Sie unsere Hände werden sehen Straßen geschmiedet von Barrieren nach Wahl Sie haben Menschen Bestien in einem Leben der Unwissenheit gemacht, was sie tun, sie haben nur ein Wort, Erweitere dein Wissen zum Guten, denn aus den alten Tagen komm zurück aus dem Frieden(se/nz)