nz

Online zeitung

George HW Bush hospitalisiert mit einer Blut Infektion

Nachrichten Politik USA

Dienstag, 24. April 2018 10:13:54

George HW Bush hospitalisiert mit einer Blutinfektion

Houston (ots / PRNewswire) – Der frühere Präsident George HW Bush wurde in Houston wegen einer Infektion hospitalisiert, kurz nachdem er an der Beerdigung seiner Frau Barbara teilgenommen hatte, sagte ein Sprecher am Montag.

Jim McGrath sagte auf Twitter, dass der 93-jährige Bush “auf Behandlungen reagiert und sich zu erholen scheint”. Er wurde am Sonntagmorgen in das Houston Methodist Hospital eingeliefert, nachdem sich eine Infektion in seinem Blut ausgebreitet hatte, sagte McGrath.

Barbara Bush wurde am Samstag in einer Zeremonie von ihrem Ehemann und ehemaligen Präsidenten Bill Clinton, Barack Obama, George W. Bush und ihren Frauen zusammen mit der aktuellen First Lady Melania Trump gefeiert. Sie war 92, und sie und ihr Mann waren 73 Jahre verheiratet – die längste Präsidentschaftsehe der US-Geschichte.

Der ältere Bush benutzt einen Rollstuhl und einen Elektroroller für die Mobilität nach der Entwicklung einer Form der Parkinson-Krankheit, und er musste in den letzten Jahren mehrmals wegen Atemwegsproblemen eine Krankenhausbehandlung in Anspruch nehmen.

Er nahm an der Beerdigung teil und trug ein Paar gestrickte Socken, die in blauen, roten und gelben Büchern dekoriert waren – eine Hommage an die Arbeit seiner verstorbenen Frau, die Alphabetisierung förderte.

McGrath würde Montagabend nicht auf die Besonderheiten von Bushs Zustand eingehen und sagen, dass zusätzliche Updates herausgegeben würden, “wie es die Ereignisse rechtfertigen”.

Aber er sagte, dass der 41. Präsident begierig sei, gesund zu werden, damit er zu seinem Sommerhaus in Kennebunkport, Maine, gelangen könne.

“Er ist der zielorientierteste Mensch auf diesem Planeten”, sagte McGrath.

Ihr Sohn, der ehemalige Gouverneur von Florida, Jeb Bush, wies während seiner Trauerfeier am Samstag darauf hin, dass sein Vater kürzlich zur gleichen Zeit im Krankenhaus gewesen sei, als Barbara Bush zum letzten Mal im Krankenhaus war.

Diese Hospitalisierungen wurden zu dieser Zeit nicht öffentlich bekannt gegeben.

“Ich denke, Dad ist absichtlich krank geworden, damit er bei ihr sein kann”, sagte Jeb Bush.

First Lady Melania Trump, die an der Beerdigung teilnahm, überreichte dem ehemaligen Präsidenten am Montagabend ihre besten Wünsche.

“Heute Abend senden wir für Präsident George HW Bush geheiligte Kraftgedanken zusammen mit Gebeten”, twitterte Melania Trump.

Am Freitag, während der öffentlichen Besichtigung von Barbara Bushs Sarg, bot George HW Bush vielen der rund 2500 Menschen, die durch die Kirche gingen, um ihre Aufwartung zu machen, seine Hand an.

Vor einem Jahr in diesem Monat verbrachte Bush zwei Wochen im Krankenhaus zur Behandlung von Lungenentzündung und chronischer Bronchitis, einer ständigen Reizung der Auskleidung von Schläuchen, die Luft in die Lungen tragen. Bushs Ärzte sagten, dass chronische Bronchitis eine mit dem Alter häufiger auftretende Krankheit ist und die Symptome einer Lungenentzündung verschlimmern kann.

Bush wurde 16 Tage im Januar wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Während dieses Krankenhausaufenthalts, zu dem auch die Zeit auf der Intensivstation gehörte, steckten die Ärzte einen Atemschlauch ein und verbanden ihn mit einem Beatmungsgerät.

Er wurde auch im Jahr 2015 in Maine ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er zu Hause und einen Knochen im Nacken brach, und im Dezember 2014 für etwa eine Woche wegen Kurzatmigkeit. Er verbrachte Weihnachten 2012 auf der Intensivstation für einen Bronchitis-Husten und andere Probleme.

Parkinson-Patienten in ihren 90ern haben oft ein höheres Risiko für Lungenentzündung und andere Infektionen, weil ihr Schluckprozess beeinträchtigt werden kann, sagte Dr. David Reuben, Professor für Geriatrie an der medizinischen Fakultät der UCLA in Los Angeles.

“Und der Stress, einen geliebten Menschen zu verlieren, kann das Immunsystem schwächen”, sagte er.

Bakterielle Infektionen werden mit Antibiotika behandelt, sagte er, während Virusinfektionen andere Behandlungen erfordern. Infektionen, die sich im Blut ausbreiten, sind normalerweise nicht viral, sagte er.

Die Prognose für einen solchen Fall würde von einer Reihe von Faktoren abhängen, darunter Herzfrequenz, Blutdruck und Sauerstoffversorgung, sagte Reuben.

“Je mehr dieser Parameter abnormal sind, desto schwerwiegender ist der Fall”, sagte er.

George Herbert Walker Bush diente von 1989 bis 1993 als Präsident. Geboren am 12. Juni 1924 in Milton, Massachusetts, diente Bush auch als Kongressabgeordneter, CIA-Direktor und Ronald Reagans Vizepräsident.

UNB

 

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.