nz

Online zeitung

Frauenrocks fotografieren es ist ein verbrechen.

Aktenfoto der deutschen Justizministerin Christine Lambrecht bei einer Pressekonferenz in Berlin am 16. Juni 2020. – Reuters Bild

Deutschland macht das Upskirting zum Verbrechen.

BERLIN, – Deutschland macht Upskirting, macht heimlich Fotos oder filmt unter der Kleidung einer Person, eine Straftat, die mit Geldstrafen oder bis zu zwei Jahren Gefängnis bestraft wird.

Upskirting ist in vielen Ländern nach dem Aufkommen von Handykameras zu einem zunehmenden Problem geworden. In vielen Fällen werden Bilder oder Videos auf Pornoseiten, in sozialen Medien oder auf anderen Plattformen geteilt.

England und Wales haben das Upskirting im letzten Jahr und Frankreich im Jahr 2018 verboten.

Upskirting: know your rights - GOV.UK

“Das Fotografieren des Rocks einer Frau oder des Hemdes ist eine schamlose Verletzung ihrer Privatsphäre, die in Zukunft strafbar sein wird”, sagte Justizministerin Christine Lambrecht.

Aufrufe zur Kriminalisierung von Upskirting wurden im vergangenen Jahr durch eine Petition von zwei deutschen Frauen angeheizt, von denen eine sagte, sie sei als Teenager zweimal upskirted worden.

Die Frauen, die Filmstudentin Hanna Seidel und die Journalistin Ida Sassenberg, wurden von der britischen Aktivistin Gina Martin inspiriert, die eine ähnliche Kampagne leitete, die die Praxis in Großbritannien zu einem Verbrechen machte.

Quelle//- Reuters

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.