nz

Online Zeitung

Texas Seltene Wetter; Ein”beispielloser” Wintersturm in Texas verursacht Stromausfälle im ganzen Bundesstaat.

Header-Medien

– Laut USA Today stehen mehr als 150 Millionen Menschen unter Wetterbedingungen, da sich der Wintersturm über die USA erstreckt. Laut Angaben des staatlichen Netzbetreibers haben die Gefriertemperaturen die Windturbinentürme blockiert und den Energiebedarf in ganz Texas erhöht Katastrophe in Texas am Montag quelle/TwitterFoto über @WFLA

Wetter· ·Heute Morgen Ein “beispielloser” Wintersturm in Texas verursacht Stromausfälle im ganzen Bundesstaat Ein seltener Wintersturm in Texas hat fast die Hälfte der Windkraftkapazität von Texas ausgeknockt. Die Temperaturen in Houston und Dallas sinken auf -5 ° C. Am Montag wurden vom Electric Reliability Council von Texas (ERCOT) auch Stromausfälle gemeldet, und laut PowerOutage haben mindestens 2 Millionen Kunden Strom verloren.

Eine Notfallerklärung für den Staat wurde von Präsident Joe Biden genehmigt.

sechs Zoll Schnee bedeckt das Viertel Circle C Ranch in Austin, Texas am 15. Februar 2021.Jay Janner / Amerikanischer Staatsmann

In Houston, wo die Temperaturen am vergangenen Dienstag die 70er Jahre erreichten, wurden am Montagmorgen im Teenageralter Messwerte gemessen, die die Beamten aufforderten, sich auf gefährliche Straßen vorzubereiten, die denen nach einem Hurrikan der Kategorie 5 ähneln könnten.

In Texas könnte der Sturm wirklich ein Ereignis vom Typ “einmal in einer Generation” sein, wenn man die brutal kalten Bedingungen berücksichtigt, sagte der AccuWeather-Meteorologe Brandon Buckingham.

San Angelo, Texas, hatte seinen schneereichsten Tag, der jemals am Sonntag aufgezeichnet wurde, sagte der Wetterdienst mit 10,1 Zoll in der Stadt.

Thundersnow wurde am frühen Montag bis zur Golfküste in Galveston, Texas, und Lake Charles, Louisiana, gemeldet, berichtete Weather.com. 

Greg Abbott, Gouverneur von Texas, Kevin Stitt, Gouverneur von Oklahoma, und Asa Hutchinson, Gouverneur von Arkansas, aktivierten jeweils Einheiten der Nationalgarde, um staatliche Behörden bei Aufgaben wie der Rettung gestrandeter Fahrer zu unterstützen.

In einer Erklärung am Sonntagabend erklärte Präsident Joe Biden auch einen Notfall in Texas und ordnete die Unterstützung des Bundes an, um die staatlichen und lokalen Reaktionsbemühungen zu unterstützen. Die Erklärung ermöglicht es dem Department of Homeland Security und der Federal Emergency Management Agency, die Katastrophenhilfe zu koordinieren und den vom Sturm Betroffenen Hilfe, Ausrüstung und Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

Obwohl der Schnee am Montag über Texas winden sollte, starker Schneefall und

Es wird erwartet, dass Eisregen am Montag von den Tälern Mississippi und Ohio nach Nordosten nach Nordosten vordringt, teilte der Wetterdienst mit. “Vom Ohio Valley und den östlichen Great Lakes bis zum Norden Neuenglands wird ein großer Schneestreifen von 6 bis 12 Zoll Schnee prognostiziert”, so der Wetterdienst.Get the Coronavirus Watch newsletter in your inbox.

Stay safe and informed with updates on the spread of the coronavirusDelivery: VariesYour Email

FlightAware meldete am Montag mehr als 2.700 annullierte Flüge im ganzen Land und fast 150 Verspätungen. Weitere 500 Stornierungen werden für Dienstag prognostiziert. Der George Bush International Airport in Houston ist am Montagmorgen wegen Eisansammlung auf Landebahnen geschlossen.

Ein Mann fischt, wenn die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen und Schneegestöber am Sonntag, den 14. Februar 2021, Southaven bedecken.Justin Ford, für CommercialAppeal.com/USA HEUTE NETZWERK

Währenddessen blieben im pazifischen Nordwesten Hunderttausende Menschen ohne Strom, nachdem ein Wintersturm am Wochenende die Region mit Eis und Schnee bedeckt und das Reisen tückisch gemacht hatte. Allein in Oregon waren rund 300.000 Menschen machtlos, berichtete poweroutage.us. 

Fahrzeuge werden nach einem tödlichen Unfall auf der Interstate 35 in der Nähe von Fort Worth, Texas, am Donnerstag, dem 11. Februar 2021, angehäuft. Der massive Unfall mit 75 bis 100 Fahrzeugen auf einer eisigen Autobahn in Texas hat einige getötet und andere verletzt, teilte die Polizei im Winter mit Der Sturm ließ eisigen Regen, Schneeregen und Schnee auf Teile der USA fallenLawrence Jenkins, Die Dallas Morning News über AP

Insgesamt waren am Montagmorgen mehr als 70% der USA schneebedeckt, berichtete der Wetterdienst. 

Leider wird ein zweiter Wintersturm, der am Montag den Nordwesten trifft, später in dieser Woche mehr Schnee und Eis in Teile des Südens, des Mittleren Westens und des Ostens bringen, sagte Weather.com. 

Quelle/USA Agenturen Agenturen/usatoday.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.