nz

Online Zeitung

AU: Nagetiere toben, als die “schlimmste Mausepest seit Jahrzehnten” eine Region im Landesinneren von New South Wales, Australien, trifft.

Die Mäuse fressen auf den Feldern die Ernte. – Marzena P.

Mäuseplage in Australien

Das australische ABC berichtete, dass drei Krankenhauspatienten im regionalen New South Wales von Mäusen gebissen wurden. .

Wels- Queensland,- In New South Wales und Queensland wütet eine Mäuseplage. Die Mäuse zerstören Ernten und verursachen auch in Häusern und Geschäften Schäden.

In Queensland hinterlasse die Plage, die vor 7 Monaten begann, eine Spur der Verwüstung, die Zehntausende von Dollar an Ernteverlusten und Sachschäden gekostet habe, schreibt ABC Rural.

Landwirte, Viehzüchter, Geschäftsinhaber und Anwohner setzen alles daran, die Mäuse zu bekämpfen, aber die Nager scheinen unaufhaltsam zu sein.

Farmer Angus Dalgleish erklärt, dass die Anzahl Mäuse dermassen zugenommen hat, dass er sie jetzt auch bei Tageslicht auf den Feldern herumwuseln sehe. «Wenn man nachts herumfährt, sieht man immer Mäuse», sagte er.

«Aber wenn man sie bei Tageslicht sieht, dann weiss man, dass es ziemlich viele von ihnen sind, die da herumtollen.» Die Mäuse verursachen Schäden an seinen Sorghum-, Mais- und Baumwollkulturen.

Australiens Milchproduktion war in den vergangenen Jahren stark rückläufig und ist in der Saison 2019/20 auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren gefallen. Anhaltende Dürreperioden, Futter- und Wassermangel, Buschbrände, aber auch unzureichende Milchpreise waren laut Analysten die Gründe dafür.(ch.baur)

Aber nicht nur die Feldfrüchte sind betroffen. Die Mäuse verursachen auch Schäden in den Maschinenhallen und im Haushalt.

Köder und Fallen sind laut Bericht in der ganzen Region ausverkauft, jedoch ohne durchschlagenden Erfolg. Es sind einfach zu viele Mäuse. Das einzige was aktuell wohl helfen könnte, wäre Regen.

“Pest” von Mäusen verwüstet New South Wales Farms

Tausende Mäuse dringen in Getreidesilos, Scheunen und Häuser ein und befallen die Getreideernte der Bauern.

Die Anzahl der Mäuse boomte, nachdem nach Jahren der Dürre ungewöhnlich starke Sommerregen in Ostaustralien fielen , erklärten Experten.

Landwirte teilen die Auswirkungen der “Pest” von Mäusen auf soziale Medien

Videos, die auf der Farm der Familie Moeris in Gilgandra – eine fünfstündige Fahrt nordwestlich von Sydney – aufgenommen wurden, zeigen Tausende von Mäusen, die unter Rohren, durch Lagersäulen und über Maschinen huschen.

“Die Aussaat von Winterfrüchten ist gefährdet und es gibt Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit”, warnte der NSW Young Farmers Association in einem Tweet neben einem Video, das Mäuse zeigt, die durch Heuballen laufen.

“Mäuse verursachen immer noch Albträume für Landwirte und ländliche Gemeinden”, twitterte der NSW Farmers Association.

“Nachts … bewegt sich der Boden nur mit Tausenden und Abertausenden von Mäusen, die nur herumlaufen”, sagte Bauer Ron Mckay gegenüber der Australian Broadcasting Corporation (ABC).

Die Auswirkungen der Mäusepest

Das australische ABC berichtete, dass drei Krankenhauspatienten im regionalen New South Wales von Mäusen gebissen wurden.

Laut ABC gab es einen Bericht über eine seltene mausbedingte Erkrankung, die als lymphatische Choriomeningitis (LCM) in der Region bekannt ist, und zitierte den Western Local Health District der Region.

Die Landwirte sind auch besorgt, dass die Mäuse die diesjährige Ernte zerstören werden.

Wie Landwirte planen, die Mäuse zu bekämpfen

Landwirte in New South Wales (NSW) haben die Regierung um Hilfe gebeten, um die “drastische Zunahme” von Mäusen zu bekämpfen.

Die NSW Farmers Association möchte im Notfall die Erlaubnis erhalten, das Pestizid Zinkphosphid zur Behandlung ihres Getreides abzulegen.

“Diese Mäusesituation wird immer schlimmer”, sagte James Jackson, Präsident von NSW Farmers.

Quelle/Medienagenturen

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.