NZ

Online Zeitung

Frankfurt: Schuss und mehrere Verletzte in Frankfurter Shisha-Bar

SEK-Einsatz im Frankfurter Stadteil Ginnheim Bild © 5vision.media Aktualisiert am 16.03.22 um 18:24 Uhr

Schuss und mehrere Verletzte in Frankfurter Shisha-Bar

Frankfurt,- Bei einer Auseinandersetzung in einer Shisha-Bar in Frankfurt-Ginnheim ist ein 30-Jähriger angeschossen worden, zwei weitere Männer wurden ebenfalls verletzt. Die Einsatzkräfte waren mit einem SEK vor Ort.

Die Polizei wurde am Mittwoch gegen 5.40 Uhr alarmiert: In und vor einer Shisha-Bar im Frankfurter Stadtteil Ginnheim war es zu einem gewaltsam ausgetragenen Streit mit mindestens drei Personen gekommen. Als die Beamten eintrafen, rannten mehrere Menschen weg. An der Durchsuchung der Bar beteiligte sich auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK).

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 30-Jähriger bei dem Streit angeschossen und am Bein verletzt. Lebensgefahr bestand demnach nicht. Zwei weitere Männer wurden bei der tätlichen Auseinandersetzung ebenfalls verletzt. Festnahmen gab es bislang keine.

Die Hintergründe des Geschehens sind laut Polizei noch unklar.

Quelle: hessenschau.de

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.