nz

Online zeitung

Bahrain: Welle von Festnahmen nach Protesten gegen Normalisierungsabkommen mit Israel.

Am Montag, 9. November 2020 wurden in der bahrainischen Region „Abu Quwa“ einige Jugendliche von bahrainischen Streitkräften festgenommen, weil sie gegen das Normalisierungsabkommen mit Israel protestiert hatten.

Bei den Fesgenommenen handelt es sich um „Ahmad Abdul Jalil“, „Seyyed fazel Seyyed Abbas“ und „Jafar Sadiq“.

Auch in der Region „Abu Sabi“ verhafteten die bahrainischen Streitkräften am Montag zwei Jugendliche.

Nachdem Bahrain das Normalisierungsabkommen mit Israel unterschrieben hatte, hat es in Bahrain immer wieder Demonstrationen gegeben. Bahrainer waren auf die Strasse gegangen, um die Normalisierung der Beziehungen des Landes zum zionistischen Regime zu verurteilen.

Im Oktober wurden auch etwa 100 Personen wegen der Teilnahme an den Arbain-Trauerzeremonien vorgeladen oder festgenommen.

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.