nz

Online zeitung

Franzosen gegen neu Gesetz zur globalen Sicherheit zu protestieren.

Hunderte Demonstranten versammelten sich am Dienstag vor dem Gebäude der französischen Nationalversammlung in Paris, um gegen das in Frankreich vorgeschlagene Gesetz zur globalen Sicherheit zu protestieren.

In Paris wurden Demonstranten gesehen, die Fackeln zündeten, Gewerkschaftsflaggen sangen und schwenkten, um die vorgeschlagene Gesetzesvorlage zu entschlüsseln, die es illegal machen würde, Bilder zu verbreiten, in denen Polizisten oder Gendarmen persönlich identifiziert werden können.

Das Gesetz wurde von Aktivisten und Journalisten kritisiert, die behaupten, es würde eine Gefahr für die Pressefreiheit darstellen. Es wird erwartet, dass die als französische Nationalversammlung versammelten Demonstranten den Gesetzentwurf während der Sitzungen der Versammlung ab Dienstag erörtern.

quelle/rt

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.