NZ

Online Zeitung

Boris Johnson in Kiew: Er kündigte spezifische militärische Ausrüstung für die Ukraine an

twitter.com/BorisJohnson/Lidia Lemaniak9. April 2022, 20:06 Uhr

Boris Johnson in Kiew. Er kündigte spezifische militärische Ausrüstung für die Ukraine an

Der britische Premierminister Boris Johnson hat bei seinem Besuch in Kiew angekündigt, der Ukraine 120 gepanzerte Fahrzeuge und Schiffsabwehrraketen zu übergeben.

Am Samstag stattete der britische Premierminister Boris Johnson der ukrainischen Hauptstadt Kiew einen Besuch ab.

Das Büro des britischen Premierministers sagte, dass die von Boris Johnson angekündigte Hilfe unabhängig von der am Vortag angekündigten Erhöhung der militärischen Unterstützung um 100 Millionen Pfund sei.

Darüber hinaus kündigte der britische Regierungschef an, dass sein Land und andere Partner der Ukraine Ausrüstung, Technologie, Know-how und nachrichtendienstliche Informationen zur Verfügung stellen würden. Damit „die Ukraine niemals dem Albtraum einer Invasion ausgesetzt wird, dass die Ukraine niemals Erpressung oder Drohungen in irgendeiner Weise ausgesetzt wird“. – Es gibt noch viel zu tun, um den Erfolg und Sieg der Ukraine und die Niederlage Putins zu garantieren – sagte der britische Premierminister.

Quelle/@twitter/echodnia.au

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.