nz

Online Zeitung

Hongkong Kriminalität: Polizei verhaftet 29-jährigen Mann wegen Kokainhandels im Wert von 8,2 Mio.Euro.

Von Dimsumdaily Hongkong -20:11 Do 26. 26. August 2021

Polizei verhaftet 29-jährigen Mann wegen Kokainhandels im Wert von 8,2 Mio.Euro

Hongkong,- Das Police Narcotics Bureau führte auf der Grundlage des Informanten und nach eingehender Untersuchung gestern (25.) um 15 Uhr eine Anti-Drogen-Operation durch. Die Polizei nahm einen verdächtigen Mann vor einem Dorfhaus in der Tong Hang Road in Tuen Mun fest. In dem gemieteten Dorfhaus in Long Kwu Tan wurden zwei mutmaßliche Kokain-Steine ​​mit einem Gesamtgewicht von 2,1 Kilogramm und eine Ladung Drogenutensilien gefunden.

Die Polizei nahm den 29-jährigen Mann wegen des Verdachts des „Handels mit gefährlichen Drogen“ fest. Später wurde er zu einem anderen gemieteten Dorfhaus in Pat Heung, Yuen Long, eskortiert und fand 56 Steine ​​​​mit mutmaßlichem Kokain mit einem Gewicht von 61,6 Kilogramm in der Einheit. Der Gesamtmarktwert der von der Polizei beschlagnahmten Drogen beträgt etwa 8.181.138,88 Euro “74,9 Millionen HK$”.

Der festgenommene Mann wurde zur Untersuchung festgenommen. Er wurde als arbeitslos mit Triaden Hintergrund gemeldet. Er wird morgen vor den Amtsgerichten von Tuen Mun erscheinen.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.