nz

Online Zeitung

Explosion vor dem internationalen Flughafen Hamid Karzai in Kabul . gemeldet.

Kabul Map - East Afghanistan, Afghanistan - Mapcarta

Kabul Flughafen/CNN 26. August 2021

BREAKING: Jetzt 2. Explosion am KabulAirport .Diese Explosion befindet sich neben dem Baron Hotel. Bisher wurden 11 Menschen getötet, verletzte mehr 200.

Kabul,- Am Donnerstag wurde laut zwei US- Beamten eine Explosion vor dem internationalen Flughafen Hamid Karzai gemeldet. Ein Beamter sagte, es gebe Verletzte unter Afghanen, aber es gibt noch keine Informationen über US-Verletzte. Pentagon-Sprecher John Kirby bestätigt, dass es außerhalb des Flughafens eine Explosion gegeben hat.  und soeben äußerte sich Mike Pence zu dem Ereignisses in ein twit und zugleich bestätigt er das Amerikanisches Soldaten unter denn verletze” Wir beten für die drei US-Marines und unschuldige Zivilisten, die heute bei den Terroranschlägen in der Nähe des Flughafens von Kabul verletzt wurden. Amerika muss alles tun, um unsere Truppen und unsere Bürger, die bei diesem katastrophalen Rückzug gestrandet sind, zu schützen. Gott segne sie alle.

Evakuierte sitzen in einem RCAF C-177 Globemaster III Transportflugzeug auf dem Weg nach Kanada

Evakuierte sitzen in einem RCAF C-177 Globemaster III Transportflugzeug auf dem Weg nach Kanada(Reuter)

Kanada beendet die Evakuierungsmission in Afghanistan und lässt einige Kanadier und afghanische Verbündete gestrandet.

Kanada hat seine Evakuierungsmission aus Afghanistan beendet, wodurch einige Kanadier und afghanische Verbündete gestrandet sind, teilten Militärbeamte am Donnerstag mit.

Im Zuge der raschen Machtübernahme der Taliban in diesem Monat haben die kanadischen Streitkräfte rund 3.700 Menschen aus Kabul geflogen.

Wie viele Kanadier noch in Afghanistan sind, ist bislang unklar.

“Unser Engagement in Afghanistan ist noch nicht abgeschlossen”, sagte Premierminister Justin Trudeau und nannte die Situation “herzzerreißend”.

Kanada werde in den kommenden Monaten mit Verbündeten zusammenarbeiten, um sichere Auswege für die noch in Afghanistan lebenden Menschen zu finden, sagte er.

Der offizielle Abzug der kanadischen Streitkräfte erfolgte nur wenige Stunden vor einem Bombenanschlag auf den Flughafen von Kabul.

Herr Trudeau, der nächsten Monat wiedergewählt werden will, hat versprochen, in den kommenden „Monaten und Jahren“ 20.000 Afghanen nach Kanada umzusiedeln.

Die Evakuierungsbemühungen aus Afghanistan erfolgen inmitten einer vorgezogenen Bundestagswahl, die von Herrn Trudeau Anfang dieses Monats anberaumt wurde.

Der liberale Führer wurde im Wahlkampf von seinen politischen Gegnern kritisiert, die sagten, Kanada habe nicht schnell genug gehandelt, um die Menschen aus Afghanistan zu holen.

„Wir können eine Explosion außerhalb des Flughafens von Kabul bestätigen. Die Opferzahlen sind derzeit unklar. Wir werden weitere Details bereitstellen, wenn wir können“, sagte er in einem Tweet.

Image

Schreckliche Szenen am Flughafen Kabul nach zwei Explosionen.

Bild

Video der Explosion des Flughafens Kabul. Internationale Medien sind sich über die Opferzahl unklar.
Lokale Medien verschweigen die genauen Opferzahl.
vermutlich Echte zahl die Opfer sind sogar mehr als 200

Ein NATO-Offizier schubste eine afghanische Frau. An einer Steinmauer versucht zu Überqueren, am Flughafen Kabul

Ein  Diplomat eines  Nato- Landes in der afghanischen Hauptstadt sagte, obwohl die Taliban für die Sicherheit außerhalb des Flughafens verantwortlich seien, seien Drohungen des Islamischen Staates nicht zu ignorieren.

„Westliche Streitkräfte wollen unter keinen Umständen in der Lage sein, einen offensiven oder defensiven Angriff gegen irgendjemanden in Afghanistan zu starten“, fügte der Diplomat hinzu. “Unser Mandat ist es, sicherzustellen, dass die Evakuierungen am 31. August enden.”

Ein anderer westlicher Beamter sagte, der Flugbetrieb habe sich am Mittwoch verlangsamt, aber das Tempo der Evakuierungen werde sich am Donnerstag beschleunigen.

Taliban-Wächter schützen weiterhin Zivilisten außerhalb des Flughafens, sagte ein Beamter der islamistischen Gruppe.

“Unsere Wachen riskieren auch am Flughafen von Kabul ihr Leben, sie sind auch einer Bedrohung durch die Gruppe “Islamischer Staat” ausgesetzt”, sagte der Beamte, der unter der Bedingung der Anonymität sprach.

Das Weiße Haus sagte, Herr Biden sei am Mittwoch über die Bedrohung durch die militante Gruppe Isis-K, einen Ableger des Islamischen Staates, sowie über Notfallpläne für die Evakuierung informiert worden.

Herr Biden hat alle Truppen bis Ende des Monats aus Afghanistan befohlen, um ein Abkommen mit den Taliban einzuhalten, obwohl europäische Verbündete sagten, sie brauchten mehr Zeit, um die Menschen herauszuholen.

Luftevakuierungen

In den elf Tagen seit dem Einmarsch der Taliban in Kabul haben die USA und ihre Verbündeten eine der größten Luftevakuierungen der Geschichte durchgeführt, bei der mehr als 88.000 Menschen evakuiert wurden, darunter 19.000 in den letzten 24 Stunden. Das US-Militär sagt, dass alle 39 Minuten Flugzeuge abheben.

US-Außenminister Antony Blinken  sagte, seit Mitte August seien mindestens 4.500 US-Amerikaner und ihre Familien aus Afghanistan evakuiert worden, und das US-Außenministerium  kontaktiere etwa 1.500, die dort geblieben seien.

Herr Blinken sagte auf einer Pressekonferenz in Washington, es gebe keine Frist für die Bemühungen, Menschen zu helfen, die Afghanistan verlassen wollen, sowohl Amerikanern als auch anderen, und dass sie „so lange wie nötig“ fortgesetzt würden.

Das US-Militär sagte, es werde seinen Fokus auf die Evakuierung seiner eigenen Truppen in den letzten zwei Tagen vor der Abzugsfrist vom 31. August verlagern.

Die Taliban haben angekündigt, dass bis Ende des Monats ausländische Truppen abgesetzt werden müssen. Sie haben die Afghanen ermutigt, zu bleiben, während sie sagen, dass diejenigen, die die Erlaubnis haben, dies zu tun, wenn die kommerziellen Flüge nach dem Abmarsch der ausländischen Truppen wieder aufgenommen werden.

Die militante Gruppe hat das Nato-Mitglied  Türkei  gebeten, den Flughafen nach dem Abzug ausländischer Truppen offen zu halten. Die Türkei sagte, technische Experten könnten bleiben, um den Betrieb des Flughafens zu unterstützen.

Die Vereinten Nationen belassen rund 3.000 afghanische Mitarbeiter in ihrer Mission. Ein von Reuters überprüftes UN-Sicherheitsdokument beschrieb seit dem 10. August Dutzende von Drohungen, Plünderungen von UN-Büros und körperliche Misshandlungen von Mitarbeitern.

Die Taliban-Herrschaft von 1996 bis 2001 war geprägt von öffentlichen Hinrichtungen und der Einschränkung der Grundfreiheiten. Frauen wurden von der Schule oder der Arbeit ausgeschlossen.

Die von den USA unterstützte afghanische Regierung brach schnell zusammen, nachdem Herr Biden die Truppen aus Afghanistan abziehen wollte, zwei Jahrzehnte nachdem die von den USA unterstützten Streitkräfte die Taliban in den Wochen nach den Angriffen auf die USA vom 11. -Qaida. – Reuters/Wächter

Quelle/Twitter/Agenturen/Reuter

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.