nz

Online Zeitung


USA Tennessee Sintflut- Naturkatastrophe viel Töten.

vor 21 Minuten

Eine Frau betrachtet Trümmer, die am Sonntag, den 22. August 2021, in Waverly, Tennessee, gegen eine Brücke über einen Bach gespült wurden. Starke Regenfälle führten am Samstag in Middle Tennessee zu Überschwemmungen und haben zu mehreren Todesfällen geführt, als Häuser und Landstraßen weggespült wurden.  (AP Foto/Mark Humphrey)

1 von 18Eine Frau betrachtet Trümmer, die am Sonntag, den 22. August 2021, in Waverly, Tennessee, gegen eine Brücke über einen Bach gespült wurden. Starke Regenfälle führten am Samstag in Middle Tennessee zu Überschwemmungen und haben zu mehreren Todesfällen geführt, als Häuser und Landstraßen weggespült wurden. (AP Foto/Mark Humphrey)

Crews suchen nach Vermissten in Tennessee Sintflut, bei der 22 getötet wurden.

Waverly, Tennessee, – Suchtrupps durchsuchten am Montag zerstörte Häuser und verworrene Trümmer und suchten nach etwa einem Dutzend Menschen, die noch vermisst werden, nachdem rekordverdächtiger Regen Fluten durch Mittel-Tennessee strömte und mindestens 22 Menschen tötete.

Die Überschwemmungen am Samstag zerstörten Straßen, Mobilfunkmasten und Telefonleitungen und ließen die Menschen unsicher, ob Familie und Freunde die beispiellose Sintflut überlebten, mit Regenfällen, die die Vorhersagen mehr als verdreifachten und den staatlichen Rekord für eintägigen Regen brachen. Rettungskräfte durchsuchten Tür zu Tür, sagte Kristi Brown, koordinierte Schulaufsichtsbehörde für Gesundheit und Sicherheit mit den Humphreys County Schools.

Zwei Segelboote, die sich von ihren Liegeplätzen gelöst haben und während des Tropensturms Henri auf Grund gelaufen sind, sitzen am Montag, den 23. August 2021, immer noch auf den Felsen in Jamestown, RI. (AP Photo/Stew Milne)
  Tropensturms Henri

Viele der Vermissten leben in den Vierteln, in denen das Wasser am schnellsten stieg, sagte Chris Davis, Sheriff von Humphreys County, der die 22 Todesfälle in seinem County bestätigte und sagte, dass 12 bis 15 Menschen weiterhin vermisst werden. Die Namen der Vermissten waren auf einer Tafel im Notfallzentrum des Landkreises und auf einer Facebook-Seite der Stadt Waverly aufgeführt , die aktualisiert wird, wenn die Leute anrufen und sich als sicher melden.

Youtube-Video-Miniaturansicht

“Angesichts der Zahl der Todesopfer würde ich erwarten, dass wir zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich Wiederherstellungsbemühungen und keine Rettungsbemühungen sehen werden”, sagte Patrick Sheehan, Direktor für Notfallmanagement in Tennessee.

Waverly, TN – So etwas habe ich noch NIE gesehen.
Nachbarn berichten, dass dieses Haus am Samstag von der Flut überschwemmt wurde und kurze Zeit später Feuer fing.
Seitdem brennt es.
Crews können die Situation nicht behandeln.
Es gibt kein Wasser und keinen Strom in dieser Gegend.@WKRN

Rekordverdächtige Regenfälle spülten Häuser und Landstraßen weg. (22. August)

Fahrzeuge kommen am Sonntag, 22. August 2021, in Waverly, Tennessee, in einem Bach zur Ruhe. Heftige Regenfälle haben am Samstag in Middle Tennessee Überschwemmungen verursacht und zu mehreren Todesfällen geführt, als Häuser und Landstraßen weggespült wurden.  (AP Foto/Mark Humphrey)

Die Facebook-Seite des Humphreys County Sheriff Office ist gefüllt mit Leuten, die nach vermissten Freunden und Familie suchen GoFundMe-Seiten baten um Hilfe bei den Bestattungskosten für die Toten, darunter 7 Monate alte Zwillinge, die ihrem Vater bei ihrem Fluchtversuch aus den Armen gerissen wurden .

Der Tod der Zwillinge wurde von überlebenden Familienmitgliedern bestätigt. Ein Vorarbeiter auf der Ranch des Country-Stars Loretta Lynn starb ebenfalls. Der Sheriff des Kreises mit etwa 18.000 Einwohnern etwa 60 Meilen (96 Kilometer) westlich von Nashville sagte, er habe einen seiner besten Freunde verloren.

Bis zu 43 Zentimeter Regen fielen in Humphreys County in weniger als 24 Stunden am Samstag und brachen den Tennessee-Rekord für eintägige Regenfälle um mehr als 8 Zentimeter, teilte der National Weather Service mit.

Die Schule wurde für die Woche abgesagt, wie das Büro des Sheriffs mitteilte. Waverly Elementary und Waverly Junior High erlitten laut Brown, dem Gesundheits- und Sicherheitsbeauftragten der Schule, erhebliche Schäden.

Der Gouverneur von Tennessee, Bill Lee, besichtigte die Gegend und nannte sie ein “verheerendes Bild von Verlust und Kummer”. Präsident Joe Biden sprach der Bevölkerung von Tennessee sein Beileid aus und wies die Katastrophenbeamten des Bundes an, mit dem Gouverneur zu sprechen und Hilfe anzubieten.

Aufgrund des Unwetters in Waverly, Tennessee, am Sonntag, 22. August 2021, werden beschädigte Fahrzeuge zurückgelassen. Die Regenfälle verwandelten die Bäche, die hinter Hinterhöfen und durch die Innenstadt von Waverly fließen, schnell in reißende Stromschnellen.  (Andrew Nelles/The Tennessean über AP)

Aufgrund des Unwetters in Waverly, Tennessee, am Sonntag, 22. August 2021, werden beschädigte Fahrzeuge zurückgelassen. Die Regenfälle verwandelten die Bäche, die hinter Hinterhöfen und durch die Innenstadt von Waverly fließen, schnell in reißende Stromschnellen. (Andrew Nelles/The Tennessean über AP)

Der Hinterhof eines Hauses ist am Montag, den 23. August 2021 in Helmetta, NJ, während des Überfalls des Tropensturms Henri teilweise überflutet. (AP Photo / Eduardo Munoz Alvarez)

Der Hinterhof eines Hauses ist am Montag, den 23. August 2021 in Helmetta, NJ, während des Überfalls des Tropensturms Henri teilweise überflutet. (AP Photo / Eduardo Munoz Alvarez)

Direkt östlich von Waverly wurde die Stadt McEwen am Samstag mit 43,2 Zentimetern Regen niedergeschlagen und brach laut dem National Weather Service in Nashville den 24-Stunden-Rekord des Staates von 13,6 Zoll (34,5 Zentimeter) aus dem Jahr 1982. obwohl die Zahlen vom Samstag bestätigt werden müssten.

Image

Flash Flood Watch gilt für den größten Teil von Middle Tennessee westlich der I-24 heute bis 15:00 Uhr. Zusätzliche Niederschlagsmengen von 2″ bis 3″ sind in einem erheblichen Teil des Beobachtungsbereichs von heute früh bis zum frühen Sonntagmorgen möglich.

Vor Beginn des Regens wurde für das Gebiet eine Sturzflutwache ausgestellt, wobei die Prognostiker sagten, dass 10 bis 15 Zentimeter (4 bis 6 Zoll) möglich seien. Vor der Sintflut am Samstag war der schlimmste Sturm, der in dieser Gegend von Middle Tennessee registriert wurde, 23 Zentimeter Regen, sagte Krissy Hurley, ein Wetterdienst-Meteorologe in Nashville.

„Beinahe einen Rekord zu prognostizieren ist etwas, was wir nicht sehr oft tun“, sagte Hurley. „Die doppelte Menge, die wir je gesehen haben, war fast unfassbar.“

Quelle/AP/Medienagenturen/twitte.comNWSNashville