nz

Online Zeitung

Drama in Würzburg: Gewalttäter in Würzburg tötet drei Menschen.

Image Polizei Wagen Im Einsatz

Gewalttäter in Würzburg tötet drei Menschen

Würzburg: In der Innenstadt von Würzburg sind bei einer Messerattacke laut Polizei drei Menschen getötet worden. Außerdem wurden weitere Menschen verletzt. Nach BR-Informationen gibt es neun Schwer- und sechs Leichtverletzte. Laut Augenzeugen soll der mutmaßliche Angreifer am späten Nachmittag auf dem Barbarossaplatz mit einem etwa 40 Zentimeter langen Messer auf eine Frau eingestochen haben. Als Passanten zu Hilfe eilten, griff er auch sie an.

Auf Videos in sozialen Netzwerken ist zu sehen, wie Passanten den Mann schließlich in eine Gasse treiben. Die Besatzung eines herbeieilenden Streifenwagens schoss dann auf ihn und konnte ihn festnehmen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, handelt es sich um einen 24-jährigen Somalier. Wie der BR außerdem erfuhr, soll es sich um einen abgelehnten Asylbewerber handeln. Hinweise auf einen weiteren Täter oder gar einen Terroranschlag gibt es demnach nicht.

Quelle: Bayern/Twitter/Anderen Medienagenturen, 25.06.2021 21:00 Uhr

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.