nz

Online Zeitung

Die Massen des sudanesischen Volkes, die den Militärputsch ablehnen, trotzen den Kugeln und erreichen die Nähe des Generalkommandos der Armee.

ماحتجاجا علىتظاهرون يقطعون الطرق في الخرطوم  اعتقال مسؤولين في الحكومة

Die Massen des sudanesischen Volkes, die den Militärputsch ablehnen, trotzen den Kugelhagel und erreichen die Nähe des Generalkommandos der Armee.

Sudan,-Die politische Situation der letzten Zeit war geprägt von Instabilität und Versuchen reaktionärer Kräfte, Putsche zur Machtergreifung zu planen, zumal die Übergabe des Vorsitzes des Souveränitätsrates an Zivilisten vor den Toren steht. Nach dem jüngsten Putschversuch gingen die Massen unseres Volkes in tosenden Prozessionen aus, die die Welt blendeten, und verurteilten die Versuche der Retter, die Macht zu ergreifen.
Den Kräften, die das völlig untergegangene Regime unterstützen, wurde klar gemacht, dass sie an der Macht bleiben werden und dass ihr Ende nahe ist.

Es war ihre Planung für einen Putsch heute.

Der Militärputsch stieß auf breite Ablehnung bei allen demokratischen Kräften und den meisten Parteien und Gewerkschaften, und das Sudanesische Ärztesyndikat kündigte an, seine Arbeit sofort einzustellen, und die Straßen in der Hauptstadt waren voller Prozessionen, die die Verschwörung anprangerten und sich dem erlassenen Notstandsgesetz widersetzten der Verschwörer sowie der Opposition regionaler und internationaler demokratischer Organisationen.

Bild

Der Beja-Kongress, das Führungsbüro, verurteilt diesen Putsch und appelliert an seine Massen in allen Teilen des Sudan, sich mit den Massen unseres stolzen Volkes zu vereinen, um zu kämpfen, um die Rettungspläne zu stürzen und sie in den Mülleimer der Geschichte zu werfen.

Wir versichern unseren Fans, dass es der Sache abträglich ist, auf halbem Weg zwischen diesem und jenem zu stehen. Der Beja-Kongress kann diktatorische Regime, Unterdrückungsregime, Tyrannei, Terrorismus, Arroganz und Kriege nicht unterstützen.

Bild


Daher verurteilt der Beja-Kongress das jüngste Abenteuer kategorisch und ruft alle Teile unseres Volkes auf, den Kampf bis zu seinem Sturz fortzusetzen.

Es lebe der Kampf unseres Volkes für Demokratie, Gerechtigkeit, Frieden und Gleichheit. sagt
DR.. Abu Muhammad Abu Amna – Beja Conference Leadership Office in Sudan

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.