NZ

Online Zeitung

Russland wird ab Donnerstag zehn Tage lang gemeinsame Militärübungen mit Weißrussland in der Nähe der Ukraine durchführen

Quellbild anzeigen

Stoltenberg glaubt, dass sich die europäische Sicherheit in einem “gefährlichen Moment” befindet.

EU,-Russland wird ab Donnerstag zehn Tage lang gemeinsame Militärübungen mit Weißrussland in der Nähe der Nordgrenze der Ukraine durchführen und hat die Seeausfahrten der Südukraine grundsätzlich blockiert. Europäische Länder warnten vor einem “gefährlichen Moment”.

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba sagte am Donnerstag, das Asowsche Meer im Südosten der Ukraine sei vollständig gesperrt und das Schwarze Meer in der Südukraine von russischen Streitkräften fast vollständig abgeschnitten worden.

Ukraine tensions: Russia accused of sea blockade – BBC News

Die US-Botschaft in der Ukraine sagte, Russland habe Militärübungen als Vorwand benutzt, um die maritime Souveränität der Ukraine zu behindern, die Freiheit der Schifffahrt einzuschränken und den für die ukrainische Wirtschaft lebenswichtigen Seeverkehr zu behindern.

Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Donnerstag eine gemeinsame Pressekonferenz mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg abgehalten. Johnson sagte, Europa stehe vor „der größten Sicherheitskrise seit Jahrzehnten“. Auch Stoltenberg glaubt, dass sich die europäische Sicherheit in einem “gefährlichen Moment” befindet.

Russland hat konsequent jede Absicht bestritten, die Ukraine anzugreifen. Johnson glaubt, dass der russische Präsident Wladimir Putin noch keine Entscheidung getroffen hat, ob er angreifen wird, aber es besteht die reale Möglichkeit einer katastrophalen Krise, und “es wird sehr bald passieren”.

Die stellvertretende US-Außenministerin Wendy Sherman hat Russland am Donnerstag erneut davor gewarnt, in die Ukraine einzumarschieren, sonst würde es einfach „die Leiche zurückbringen“. Staats- und Regierungschefs wie das Vereinigte Königreich wollen der Diplomatie immer noch Priorität einräumen.

Quelle/Medienagenturen/theinitium/anderen

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.