nz

Online Zeitung

Ernährung und Gesundheit 7-Sterne-Klassiker bewusstes Herbstfrühstück.

Quinoarezepte.de · Ob vegan oder vegetarisch, süß oder zum Abnehmen -  Quinoa!

Andenhirse Für die Gesundheit von Herz und Blutgefäßen: ein ungewöhnlicher, aber gesunder Frühstücksbrei01.09.2021 09:09Tatiana Sidorova

Um einen Energieschub für den Tag zu bekommen und den Körper und geist mit nützlichen Stoffen zu versorgen, ist es wichtig, mit dem richtigen Frühstück in den Tag zu starten. Traditionell gelten Haferflocken und Buchweizenbrei als „gesunde“ Morgenmahlzeiten. Ernährungswissenschaftler empfehlen jedoch, die Ernährung zu diversifizieren, einschließlich anderer Optionen für Getreide. Quinoa könnte einer davon sein.

Es ist ein gesundes und nährstoffreiches Lebensmittel, das auch als gute Quelle für pflanzliches Protein gilt. So bestätigte beispielsweise eine Studie unter Beteiligung junger und alter Menschen die positive Wirkung von Getreide auf Herz und Blutgefäße. Profile hat ein einfaches und gesundes Quinoa-Rezept zum Frühstück zusammengestellt.

Zutaten: für 2 Portionen

Quinoa – 200 g;
milch – 200 ml;
butter – 20 g; +-
Wasser – 150 ml;
Birne – 1 Stück;
Johannisbeeren – 20 g;
Honig – 20 g;
Salz nach Geschmack;
Zimt nach Geschmack.

Zubereitung
Gießen Sie die gewaschene Quinoa mit Wasser und Milch, fügen Sie Salz hinzu und zünden Sie sie an. Bringen Sie den Brei zum Kochen und kochen Sie ihn 20-30 Minuten bei schwacher Hitze, schreibt Povar.ru.
Am Ende des Garvorgangs Johannisbeeren in die Pfanne geben, umrühren und einige Minuten brennen lassen.
Die Birne schälen und entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Birnenstücke dazugeben. 2 Minuten braten, dabei gelegentlich umrühren. Wie im Bild o.g
Den Brei auf die Teller geben, die gebratenen Birnenstücke darauf legen. Honig über das fertige Gericht gießen und mit Zimt bestreuen. guten Appetit !!!! und schönes Wochenende.

Quelle/profile.ru

Gesundheit Ernährung Tipps: Ist Mayo glutenfrei?

Mayo selfmade - glutenfreiewelt.ch

Ist Mayo glutenfrei?

Mayo, ein cremiges gelblich-weißes Gewürz, wird normalerweise kalt zu Sandwiches serviert oder als Basis für Salatdressings und Saucen verwendet.

Da es auf der ganzen Welt so häufig verwendet wird, fragen Sie sich vielleicht, ob es sicher ist, sich glutenfrei zu ernähren.

Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Zutaten, aus denen Mayo hergestellt wird, und erklärt, ob Menschen, die sich glutenfrei ernähren, sie essen können.

Süßkartoffelpommes mit Mayo

Woraus besteht Mayo?

Mayo ist eine gemischte Emulsion aus:

  • Eigelb oder ganze Eier
  • Öl
  • eine Säure (normalerweise Essig oder Zitronensaft)

Zusammengenommen ergeben diese drei einfachen Zutaten allein eine einfache Mayo.

Zusätzliche Gewürze und Aromastoffe können hinzugefügt werden. Einige von denen, die häufig verwendet werden, sind Meersalz, Zucker, Dijon-  Senf , weißer Pfeffer, Selleriesamen und Senfsamen.

Die Art des Öls, das zur Herstellung von Mayo verwendet wird, kann ebenfalls variieren. Viele Hersteller verwenden ein geschmacksneutrales Öl wie Raps, Avocado, Traubenkern oder Distel. Ein stärker schmeckendes Olivenöl könnte den Geschmack der Mayo überfordern.

ZUSAMMENFASSUNG

Mayo ist eine gemischte Emulsion aus Eigelb, Öl und einer Säure wie Zitronensaft oder Essig.

Ist Mayo sicher für Menschen, die sich glutenfrei ernähren?

Gluten  ist eine Gruppe von Proteinen, die in Weizen und anderen Getreidesorten wie Gerste und Roggen enthalten sind.

Einige Weizenarten werden zur Verarbeitung von Nahrungsmitteln wie Brot, Getreide, Teigwaren und Backwaren sowie sogar Suppen, Saucen und Salatdressings verwendet ( 1 ).

Menschen mit  Zöliakie  müssen eine strenge glutenfreie Diät einhalten, bei der Weizen, Gerste, Roggen und andere glutenhaltige Lebensmittel vermieden werden. Der Verzehr von Gluten kann zu Symptomen wie Durchfall, Blähungen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Gewichtsverlust und Appetitlosigkeit führen ( 2 Trusted Source ).

Menschen mit  Glutensensitivität , die sich von Zöliakie unterscheidet, können auch durch die Vermeidung von Gluten Linderung finden.

Keine der traditionellen Zutaten, die in Mayo verwendet werden – Eier, Öl oder Säuren – enthalten Gluten. Daher sollte eine echte Mayo in den meisten Fällen für Menschen, die sich glutenfrei ernähren, sicher sein.

Es ist jedoch möglich, dass einige der zusätzlichen Zutaten Gluten enthalten oder dass das im Rezept verwendete Öl und Essig aus glutenhaltigen Produkten gewonnen wurden.

Es besteht auch die Gefahr einer Kreuzkontamination mit Gluten während der Herstellung von Mayo und ihrem Inhalt ( 3 Trusted Source ,  4 Trusted Source ).

Dennoch gibt es einige Best Practices, um sicherzustellen, dass eine Mayo glutenfrei ist.

ZUSAMMENFASSUNG

Die Zutaten, die traditionell zur Herstellung von Mayo verwendet werden, sind von Natur aus glutenfrei, aber es ist immer noch am besten, vorsichtig zu sein, da Kreuzkontaminationen oder hinzugefügte Zutaten zum Vorhandensein von Gluten in Mayo führen können.

So finden Sie eine glutenfreie Mayo

Wenn Sie im Laden einkaufen, können Sie am besten sicher sein, dass Sie eine glutenfreie Mayo kaufen, indem Sie genau auf das Etikett schauen.

Nach Angaben der Food and Drug Administration (FDA) müssen alle Lebensmittel, die eine der folgenden Angaben auf der Verpackung enthalten, weniger als 20 Teile pro Million (ppm) Gluten enthalten – eine sichere Zahl für Menschen, die sich glutenfrei ernähren ( 5 Vertrauenswürdige Quelle ):

  • “Gluten-frei”
  • “Ohne Gluten”
  • „glutenfrei“
  • „ohne Gluten“

Wenn Sie eine dieser Behauptungen auf einem Mayo-Glas sehen, können Sie sicher sein, dass das Produkt glutenfrei ist.

Viele Lebensmittelhersteller entscheiden sich freiwillig dafür, diese Etiketten auf ihren glutenfreien Produkten anzubringen, sind jedoch gesetzlich nicht dazu verpflichtet. Daher kann es vorkommen, dass einige glutenfreie Mayos dies nicht auf dem Etikett angeben, selbst wenn das Produkt glutenfrei ist.

Sie können auch die Zutatenliste überprüfen   , um nach Zutaten zu suchen, die eine Form von Weizen oder Gluten enthalten könnten. Wenn du in einem Restaurant bist, erkundige dich bei einem Kellner oder Manager, ob seine Mayo glutenfrei ist.

Die folgenden Mayo-Marken(GB) sind dafür bekannt, glutenfreie Optionen zu verkaufen:

  • Blaue Platte
  • Herzogs
  • Heinz
  • Hellmans
  • Kraft
  • Ursprüngliche Küche
  • Sir Kensingtons
  • Spektrum
  • Trader Joes
  • Vegenaise

Einige dieser Marken verkaufen mehrere Arten von Mayo – einige enthalten Gluten und andere nicht – daher ist es immer noch am besten, beim Kauf dieser Mayo-Marken auf glutenfreie Angaben auf dem Etikett zu achten.

ZUSAMMENFASSUNG

Viele Mayos, die in Lebensmittelgeschäften verkauft werden, enthalten auf der Verpackung ein Etikett, das darauf hinweist, dass das Produkt glutenfrei ist, oder Sie können sich bei einem Kellner oder Manager in einem Restaurant erkundigen, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Wie man Mayo zu Hause macht

Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihre Mayo glutenfrei ist, können Sie sie zu Hause selbst zubereiten.

Für selbstgemachte glutenfreie Mayo benötigst du folgende Zutaten:

  • 1 großes Ei
  • 1 Tasse (236 ml) mild schmeckendes Öl wie Raps,  Avocado , Traubenkern oder Distel
  • 1 Esslöffel (15 ml) Essig (z. B. Weiß-, Rotwein, Apfelwein)
  • 1 Teelöffel (5 ml) Zitronensaft
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • zusätzliche Gewürze wie schwarzer oder weißer Pfeffer, Dijon-Senf, Senfkörner,  Selleriesamen oder eine Prise Zucker (optional)

Um die Mayo zuzubereiten:

  1. In einer kleinen Küchenmaschine das Ei etwa 30 Sekunden lang pürieren.
  2. Als nächstes den Essig und das Salz hinzufügen und weitere 30 Sekunden mixen.
  3. Das Öl langsam ein paar Tropfen auf einmal einrühren. Wenn Sie zu schnell zu viel Öl hinzufügen, wird Ihre Mayo möglicherweise nicht richtig dick.
  4. Rühren Sie den Zitronensaft und alle weiteren Gewürze ein, die Sie hinzufügen möchten.

Obwohl es in Ordnung ist, mit verschiedenen Arten von Ölen und Essigen in Ihrer hausgemachten Mayo zu experimentieren, vermeiden Sie Reis- oder Malzessig, da sie Gluten enthalten oder kreuzkontaminiert sein können.

Da die in diesem Rezept verwendeten Eier roh bleiben, ist es möglicherweise am besten, pasteurisierte Eier zu verwenden, um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung zu begrenzen.

Um zu verhindern, dass Ihre hausgemachte Mayo verdirbt, bewahren Sie sie im Kühlschrank bei 40°F (4,5 °C) oder darunter auf.

Die meisten hausgemachten Mayonnaise, die im Kühlschrank aufbewahrt werden, können bis zu 14 Tage sicher verwendet werden. Wenn Sie jedoch einen ranzigen Geruch, Schimmel oder eine plötzliche Farbänderung der Mayo bemerken, ist es am besten, sie wegzuwerfen.

ZUSAMMENFASSUNG

Mit einer Küchenmaschine und nur wenigen einfachen Zutaten können Sie zu Hause eine glutenfreie Mayo zubereiten.

Die Quintessenz

Menschen, die sich glutenfrei ernähren, müssen Weizen, Gerste, Roggen und andere glutenhaltige Lebensmittel vermeiden.

Traditionelle  Mayo  wird aus wenigen, natürlich glutenfreien Zutaten hergestellt.

Dennoch können manchmal hinzugefügte Gewürze oder Kreuzkontamination eine Mayo für Personen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit ungeeignet machen.

Auf der Verpackung nach einem glutenfreien Etikett zu suchen oder zu Hause Ihre eigene Mayo zuzubereiten, sind zwei Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie sich für eine sichere glutenfreie Option entscheiden.

Medizinisch begutachtet von Natalie Olsen, RD, LD, ACSM EP-C— Geschrieben von Cecilia Snyder, MS, RD

Quelle/healthline.com