nz

Online Zeitung

England gegen Deutschland: Tore von Sterling und Kane bringen England ins Viertelfinale und Rest wissen wir .

euro 2020 harry Kane Sterling

Tore von Raheem Sterling und Harry Kane in der zweiten Halbzeit bescherten England am Dienstag im Wembley-Stadion einen 2:0-Sieg gegen Deutschland. Diese Niederlage ist Deutschlands erster im Achtelfinale bei einem großen Turnier. England trifft im Viertelfinale am Samstag entweder auf Schweden oder die Ukraine.(Twitter)

England-Spielerbewertungen gegen Deutschland: Raheem Sterling ist wieder der Held; Jack Grealish wechselt das Spiel von der Bank.

POOL/AFP über Getty Images

Durch Dan Kilpatrick@Dan_KP

England hat nach einem denkwürdigen 2:0-Sieg gegen Deutschland im Wembley-Stadion ein Viertelfinale der Euro 2020 gegen Schweden oder die Ukraine bestritten. Tore von Raheem Sterling und Harry Kane in der zweiten Halbzeit brachten der Mannschaft von Gareth Southgate einen verdienten Sieg ein, der dazu beitrug, die Dämonen früherer K.-o.-Niederlagen nach Deutschland zu verbannen.

Dan Kilpatrick war im Wembley-Stadion , um die englischen Spieler zu bewerten …

Jordan Pickford 9

Der Torhüter setzte ein beeindruckendes Turnier mit großartigen Paraden fort, um Timo Werner und Kai Havertz auf beiden Seiten der Halbzeit zu besiegen . Gut platziert für den Goldenen Handschuh nach vier sauberen Gegentoren.

Kyle Walker 7

Sein Tempo und seine Positionierung waren für die Erholung von entscheidender Bedeutung, insbesondere gegen das Tempo von Werner und Havertz, aber seine Verteilung war schwach.Top-Artikel

George feuert England mit William und Kate im Wembley-Stadion an

George cheers on England with William and Kateat Wembley/George feuert England mit William und Kate im Wembley-Stadion an

John Stones 7

In der zweiten Halbzeit stand Werner im Eins-gegen-Eins gut und komfortabel im Ballbesitz. Erlaubte Deutschland, sich früh mehr als einmal durch das Herz der Defensive zu stürmen, wuchs aber in das Spiel hinein.

Harry Maguire 8

Dominierend in der Luft in beiden Boxen, eine echte Bedrohung durch Standardsituationen. Hätte nach einer Flanke von Trippier am hinteren Pfosten treffen können. Hat den Ball gut herausgebracht. Ein Stein.

Kieran Trippier 8

Die Bedrohung durch Robin Gosens, Deutschlands herausragender Spieler in der Gruppe, wurde zunichte gemacht. Benutzte den Ball intelligent und Standardsituationen waren eine Bedrohung.

Declan-Reis 7

Früh gebucht für ein riskantes Foul an Leon Goretzka, spielte danach aber intelligent, auch wenn er gelegentlich vom deutschen Mittelfeld manövriert wurde.

Kalvin Phillips 8

Fühlte sich für Jordan Henderson vor dem Turnier wie ein Sitzwärmer an, lieferte aber eine weitere dynamische und intensive Leistung. In der ersten Hälfte gebucht, aber mittendrin geblieben.

Luke Shaw 9

Hervorragend. Stark an beiden Toren beteiligt, Flanke für Sterling und Beginn des Wechsels, der zu Kanes Treffer führte.

Bukayo Saka 7

Erweckte England nach einem langsamen Start zum Leben und bereitete Deutschland mit seiner Direktheit und schnellen Füßen Probleme zwischen den Linien. Isoliert nach der Halbzeit und machte Platz für Grealish.

Raheem Sterling 8

Er erzielte zum dritten Mal beim Finale ein Tor, was ihn zu einem Außenanwärter auf den Goldenen Schuh macht. Hatte zuvor individuell hell ausgesehen, hatte aber Schwierigkeiten, sich mit Kane zu verbinden.

England 0:0 Deutschland LIVE!  EM-Spielstream, aktuelle Spielstände und Tore heute

Ajax armoured vehicle trials paused for second time amidnoise concerns

Harry Kane 7

Nach einer weiteren verhaltenen und ineffektiven Leistung belohnte Southgate das Vertrauen mit Englands zweitem Tor, einem gut aufgenommenen Kopfball, den er leicht aussehen ließ.

Ersatz

Jack Grealish (Saka 69′) 9

Veränderte das Spiel von der Bank aus. Spielte den Ball in Shaw für Sterlings Strike und flankte zu Kane für den Clincher. Jetzt schwer fallen lassen.

Jordan Henderson (Declan Rice 87′) N/A

Nicht gespielt: Ramsdale, Johnstone, Henderson, Rashford, Mings, Coady, Sancho, Mount, Foden, James, Bellingham.

Image
Image

Die deutsche Nationalmannschaft hat bestätigt, dass ihre Spieler vor ihrem EM-Spiel heute Abend mit der englischen Mannschaft ( #Kniefall ) knien werden . Englands Spieler haben sich vor jedem ihrer drei Gruppenspiele in Solidarität mit der Black Lives Matter-Bewegung niedergekniet.

Kroos: “Es tut sehr weh, jetzt nach Hause zu gehen.”

Kroos: "Es tut sehr weh, jetzt nach Hause zu gehen."  © Getty Images

LÖW: “EINE RIESIGE ENTTÄUSCHUNG FÜR UNS ALLE”.

Löw: "Wir hatten uns alle mehr erwartet."  © Getty Images

LÖW: “EINE RIESIGE ENTTÄUSCHUNG FÜR UNS ALLE” erstellt von dfb/asv

Deutschland ist nach der 0:2-Niederlage gegen England im Achtelfinale bei der UEFA EURO 2020 ausgeschieden. Die Enttäuschung nach der Niederlage war im Team deutlich sichtbar, im letzten Spiel von Cheftrainer Joachim Löw. DFB.de hat die Reaktionen nach dem Spiel zusammengefasst.

Joachim Löw: Es ist eine große Enttäuschung für uns alle. Wir alle hatten mehr erwartet. Der Glaube an das Team war da. In Spielen wie diesem ist es wichtig, mit Ihren Chancen sensibel zu sein. Leider haben wir heute kein Tor erzielt. Du kannst niemandem die Schuld geben. Es tut mir leid, dass alle zu Hause das Gefühl hatten, dass sie jetzt weg sind. Die Spieler sind sprachlos. Es wird einige Stunden dauern, bis wir mit ihnen sprechen können.

Raheem Sterling eröffnet das Scoring für England.  © GES

Manuel Neuer:  Es war eine Riesenchance für uns, das Viertelfinale zu erreichen. Sie haben uns etwas Raum gelassen, weshalb es so aussah, als würden wir defensiver spielen. Für unsere Angreifer, die einer starken Abwehr gegenüberstanden, war es nicht leicht. Wir haben versucht, diagonale Bälle zu spielen, um vorne durchzubrechen. Aber wir konnten es England nicht schwer machen. Wir hätten den Ausgang des Spiels ändern können. Hätten wir das 1:0 gemacht oder Thomas Müller das 1:1 getroffen, dann wäre es anders gewesen. Es war ein sehr trauriges Gefühl, als ich Jogi sah. Er ist ein großartiger Mensch und wir alle schulden ihm unseren Dank. Er leitete eine große Ära im deutschen Fußball. Deshalb ist heute auch ein trauriger Anlass.

Toni Kroos:  Bis zum Auftaktspiel der Engländer war es ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften haben sich gegenseitig gestrichen. Wir haben England kaum Chancen gelassen, wir hatten nicht wirklich viele eigene, aber trotzdem ein guter Spieler. Das Ausscheiden im Achtelfinale ist enttäuschend. Wir sind aus einer harten Gruppe herausgekommen, aber es tut sehr weh, jetzt nach Hause zu gehen.

Kai Havertz:  Wir waren in der ersten Halbzeit ausgeglichen . Wir waren die bessere Mannschaft, die aus der Pause kam. Es ist ein enttäuschender Abend für uns und die Fans. Wir sind ein Team und sitzen alle in einem Boot. England ist auch eine gute Mannschaft. 

Englands Kapitän Harry Kane:  Es ist unglaublich, heute hier gewesen zu sein. Die Jungs zeigten unglaublichen Spirit.

Quelle/dfb/Medienagenturen


Das EU-2020-Team der Türkei ist ausgeschieden, aber kein historischer Anblick in der Türkei.

Tophane in Istanbul in Turkey

Osmanische Kanonengießerei (Tophane-i Amire)

Istanbul,- Schon bald nach der Eroberung von 1453 ließ Sultan Mehmet II. das zentrale Gießerei Werk für militärische Zwecke des Osmanisches Reiches anlegen, welches dem Stadtviertel Tophane (übersetzt: Kanonenhof) auch seinen Namen gab.

Unter der Herrschaft von Sultan Beyazit II. baulich erweitert, wurde die Fertigungsstätte später zerstört und durch Sultan Süleyman dem Prächtigen zur Vorbereitung seiner Expansionsbestrebungen wiederhergestellt. Das jetzige Gebäude, einst Teil eines großen Komplexes, entstand nach mehrfacher Umgestaltungen durch Sultan Selim III. zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Zusammenhang mit seinem Programm zur Reformierung der Osmanischen Armee.

Die Architektur des eindrucksvollen rechteckigen Ziegel-Haustein-Mauerwerks ist ein Gebäude von markanter städtebaulicher Präsenz. Über dem massiven, mehr oder weniger fensterlosen Sockel befindet sich eine Komposition aus Bögen, gefüllt mit kleinen roten sechseckigen Entlüftungstürmen und zurückgesetzten Kuppeln auf dem Dach.

Die Kanonengießerei wurde partiell restauriert und sollte ab 1955 Teil des Militärmuseums werden, was aber nicht folgte. Im Jahre 1993 übergab man dann das historische Erbe der Mimar Sinan Universität der Schönen Künste. Es dient seither als Zentrum für die künstlerische und industrielle Zusammenarbeit zwischen türkischen und internationalen Universitäten. Auch finden hier von Zeit zu Zeit Kunstausstellungen im Rahmen der Biennale statt.

Quelle/istanbul-tourist-information.com/erlebnisse-in-istanbul/museen-in-istanbul

Fußball-Sport EURO2020: Torlos im Wembley-Stadion. Faires Ergebni

EM: DÄMPFER FÜR ENGLAND – KEIN SIEG IN “BATTLE OF BRITAIN” GEGEN SCHOTTLAND

ENG SCOT 0-0

Image
Schottland Billy Gilmour mit der Trophäe nach seinem ersten EM -Auftritt

England gegen Schottland,

Es endet torlos im Wembley-StadionNach einem torlosen Unentschieden zwischen England und Schottland geht die Gruppe D ausgeglichen in die Endrunde.

Beide Teams hatten Torchancen, aber niemand konnte die Sackgasse brechen.

England liegt mit je vier Punkten gleichauf mit Tschechien und spielt am Dienstag gegeneinander, während Schottland und Kroatien – beide mit je einem Punkt – in der Endrunde aufeinandertreffen.

EURO2020 Das Traum Tor das Tuner von Schick?.

Image

Schottland erleidet beim Auftakt der UEFA EURO 2020 eine Niederlage

UEFA EURO 2020 Gruppe D Schottland 0 – 2 Tschechien Montag, 14. Juni 2021 Hampden Park, Glasgow

Schottland hat im Eröffnungsspiel der Gruppe D der UEFA EURO 2020 eine 0:2-Niederlage gegen Tschechien hinnehmen müssen.

Image

Tore auf beiden Seiten der Pause von Patrik Schik versetzten den Schotten im Hampden Park vor 10.000 Fans einen herben Schlag.

Steve Clarkes Mannschaft wurde durch eine beeindruckende Leistung von Tomas Vaclik im tschechischen Tor, als Jack Hendry ebenfalls die Latte rasselte, einen Weg zurück ins Spiel verwehrt. 

TEAM-NEWS

Steve Clarke war ohne den entscheidenden Kieran Tierney für das Eröffnungsspiel und forderte Liam Cooper auf der linken Seite einer Dreierkette neben Grant Hanley und Jack Hendry, mit Skipper Andy Robertson und Stephen O’Donnell in den Außenverteidigern. Sie waren vor dem serbischen Elfmeterschützen-Held David Marshall.

Scott McTominay wurde von Stuart Armstrong und John McGinn in der Mitte des Parks begleitet, während Ryan Christie Lyndon Dykes im Angriff unterstützte.

ALS ES PASSIERTE

Gebrüllt von den schottischen Fans, die in den Hampden Park zurückkehrten, begann Steve Clarkes Mannschaft mit Schwung und Intensität und arbeitete den Ball ein paar Mal weit nach unten, um die tobenden Läufe von Robertson zu starten, der von Anfang an voller Energie war.

Die Tschechen taten gut daran, den frühen Druck zu absorbieren und reagierten mit der vielleicht besten Eröffnungschance des Spiels aus einer frühen Standardsituation. Darida schickte eine punktgenaue Einschwingung in Richtung des hinteren Pfostens, aber sie wich allen aus und blitzte am Pfosten vorbei.

Kurze Zeit später gelang Marshall mit einem grandiosen Stopp, um dem quirligen Schik mit einem donnernden Kraftakt aus dem Strafraum zu entgehen.

Kurz vor dem 20 – ten Minute sah es , als ob die Schotten die Führung , als Robertson wieder aufgenommen hatte , in den Weltraum und seiner niedrigen Pegel getrieben Kreuz wurde gefüttert wurde knapp am Pfosten von den ankommenden Dykes Seiten leichtfüßig.

Kurz nach einer halben Stunde eröffnete sich Schottland eine wunderbare Chance, als Christie den Lauf von Robertson entdeckte, der mehrere Hektar Platz vor sich hatte, bevor er ihn perfekt in seinen Weg schlüpfte. Direkt aus der Box rannte der Skipper darauf zu und schlug es zum ersten Mal, aber es wurde von Vaclik gut gerettet, der es über die Latte kippte.

Der lebhafte Liverpooler Star wurde dann zum Lieferanten und schickte eine punktgenaue Ecke in Richtung McGinn, der seine Bemühungen zweimal blockierte, bevor die Gäste zu brechen sahen, nur um von der hervorragenden Erholungsgeschwindigkeit von Hanley, der die Gefahr auslöschte, bestritten zu werden.

Nur wenige Minuten vor Schluss in der ersten Halbzeit ging Tschechien durch Schik in Führung. Nach einer Ecke gelang es den Tschechen, den Ball hoch im Park zu halten, und Coufal schickte eine tolle Flanke auf den Kopf von Schik, der den Ball an Marshall vorbei ins linke untere Eck warf.

Clarke nahm in der Pause eine Änderung vor, als er versuchte, seine Mannschaft sofort wieder ins Spiel zu bringen, wobei Christie Platz für Che Adams machte.

Die Tschechen stürmten nach der Pause und zwangen Marshall früh zu zwei guten Paraden, aber die Schotten reagierten gut, und Adams machte sofort einen Eindruck mit seiner Gelassenheit am Ball.

Nur drei Minuten nach der zweiten 45 verhinderte die Latte Schottland den Ausgleich. Nach einem schwungvollen Wurf fiel der Ball auf Hendry, der aufblickte und seinen Schuss über den Keeper, aber auf die Latte rollte.

Image

In der 52 nd Minute wurden Clarke Männer einen entscheidenden Schlag versetzt , wenn Schik hat , was auch das Ziel des Turniers könnte seine Mannschaft Vorteil zu verdoppeln. Hendry, der sich für einen Schuss aus der Distanz entschied, sah seinen Schuss in den Weg von Schik, der den Ball in der tschechischen Hälfte einsammelte und Marshall von seiner Linie entdeckte, bevor er einen unglaublichen Schuss von der Mittellinie über den schottischen Stopper schickte.

Schottland reagierte jedoch stark und drängte auf ein wichtiges Tor und den Weg zurück ins Spiel.

Armstrong ging knapp nach einer Stunde heran, fuhr in Richtung des Strafraums und schoss einen kleinen Schuss auf das Tor, der nach oben und auf das Dach des Netzes ablenkte.

In den folgenden positiven zehn Minuten wurden Schottlands Bemühungen von einem außergewöhnlichen Torhüter von Vaclik begleitet.

Dykes sah zwei Versuche in ebenso vielen Minuten vom tschechischen Abwehrspieler blockiert. Das erste war ein Gerangel im Strafraum, das der QPR-Stürmer in Richtung Tor drehte, und das zweite schien sicher, die untere Ecke zu finden, nur um den Frontmann mit einem brillant ausgestreckten Bein zu besiegen und den Rückstand zu reduzieren.

Mit etwas mehr als 20 verbleibenden Minuten stellte Clarke Callum McGregor und Ryan Fraser anstelle von Armstrong und Hendry ein, wobei McTominay wieder in die Verteidigung einrückte.

Die Tschechische Republik begann, das Verfahren zu kontrollieren, als die Uhr weiterging, und in einem Versuch, das Schicksal seiner Mannschaft zu ändern, nahm Clarke seine letzten Änderungen in Form von Kevin Nisbet und James Forrest vor und ersetzte Dykes und O’Donnell.

Forrest bewies seine Qualität nach vorne mit einem irren Lauf, der knapp in der tschechischen Hälfte begann und sich in den Strafraum drängte. Der Ball wurde auf seinen linken Fuß gepresst, der Schuss des Celtic-Flügelspielers wurde zur Ecke abgeblockt.

Mit vier Minuten Nachspielzeit suchte Schottland weiter nach dem ersten Tor des Turniers und war erneut knapp dran, diesmal durch Nisbet. Der Stürmer schälte sich an den hinteren Pfosten, wo eine böse Flanke von Robertson den Stürmer traf, aber sein Kopfball wurde geblockt.

Es war die letzte Aktion des Spiels, als Clarkes Männer ihre Aufmerksamkeit sofort auf Wembley und einen Zusammenstoß mit dem Auld Enemy lenkten.

Quelle/scottishfa.co.uk/news


Der niederländische Verteidiger Blind hätte nach dem Zusammenbruch von Eriksen fast beschlossen, nicht zu spielen

Daley Blind aus den Niederlanden (AP)

Reuters | , AmsterdamVERÖFFENTLICHT AM 14. JUNI 2021 07:31 IST

Der niederländische Verteidiger Blind hätte nach dem Zusammenbruch von Eriksen fast beschlossen, nicht zu spielen

Fussball,-Blind entschied sich für das Feld und brach in Tränen aus, nachdem er Mitte der zweiten Hälfte des 3:2-Sieges gegen die Ukraine im Spiel der Gruppe C am Sonntag ausgewechselt wurde.

Der niederländische Verteidiger Daley Blind dachte daran, das Auftaktspiel seines Landes bei der EM zu verpassen, nachdem sein ehemaliger Vereinskollege Christian Eriksen am Samstag einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Aber Blind, der letztes Jahr selbst Herzprobleme hatte, beschloss, aufs Feld zu gehen und brach in Tränen aus, nachdem er Mitte der zweiten Hälfte des 3:2-Siegs gegen die Ukraine im Spiel der Gruppe C am Sonntag ausgewechselt wurde. 

“Der gestrige Tag hat mich sehr geprägt, ganz abgesehen davon, dass ich Christian gut als Freund kenne”, sagte Blind über das Drama in Kopenhagen, als Eriksen im Spiel Dänemark gegen Finnland nach einem Herzinfarkt auf dem Platz zusammenbrach.

Die Spieler der Niederlande feiern, nachdem sie das zweite Tor ihrer Mannschaft erzielt haben. (AP)

Die Spieler der Niederlande feiern, nachdem sie das zweite Tor ihrer Mannschaft erzielt haben. (AP)

„Die Situation für ihn ist schrecklich. Natürlich habe ich in diesem Bereich auch einiges erlebt, sodass ich heute eine mentale Hürde nehmen musste, um zu spielen“, ergänzte der 31-jährige Blind, bei dem 2019 nach einer Herzmuskelentzündung eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert wurde Schwindel für Ajax Amsterdam in einem Champions-League-Spiel gegen Valencia.

Er wurde mit einem Herzschrittmacher ausgestattet, der gefährliche Herzrhythmusstörungen behandelt, aber dieser versagte während eines Freundschaftsspiels im vergangenen August und er brach erneut zusammen – obwohl es später als einmaliger Vorfall beschrieben wurde.

“Ich musste mich zum Spielen überreden, aber ich bin stolz darauf, dass ich es getan habe, und deshalb brach meine Emotion am Ende des Spiels aus”, sagte er gegenüber Reportern.

“Ich habe definitiv daran gedacht, nicht mitzumachen. Die Bilder im Fernsehen und der Vorfall hatten eine große Wirkung und ich habe deswegen nicht sehr gut geschlafen. Dafür musste ich wirklich eine große Hürde nehmen.”

Die Nachricht, dass Eriksen wach war und im Krankenhaus sprach, war eine Erleichterung.

Der Ukrainer Roman Yaremchuk, Center, feiert mit seinen Teamkollegen, nachdem er das zweite Tor seiner Mannschaft erzielt hat. (AP)

Der Ukrainer Roman Yaremchuk, Center, feiert mit seinen Teamkollegen, nachdem er das zweite Tor seiner Mannschaft erzielt hat. (AP)

“Wenn es nicht gut gelaufen wäre, wäre es mir noch mehr durch den Kopf gegangen. Als Christian seine eigenen Teamkollegen zum Spielen ermutigte, entschied ich mich, selbst zu spielen. Auch, weil ich laut den Ärzten sicher bin”, sagte Blind.

Der niederländische Trainer Frank de Boer sagte eine Mannschaftssitzung am Vorabend des Spiels wegen der Verzweiflung unter den niederländischen Spielern ab.

“Ich bin mir sicher, dass es ihm (Blind) schwer gefallen ist, diese Entscheidung zu treffen, aber auf der anderen Seite hat er wirklich seine Hand gehoben”, sagte De Boer. “Dieser Gefühlsausbruch, der ihn am Ende traf, war ganz normal.”


Engländer Sind motiviert; Ein erstes Turniertor für Sterling 7, und wir sind offiziell am Start


Lukaku with the goal vs Russia. Then grabs the camer and says Chris I love you!,

Bild

Two-goal hero Lukaku scoops Star of the Match prize, BLG 3 RU 0

Image