NZ

Online Zeitung

New York lässt breites Masken-Mandat auslaufen, aber nicht in Schulen

Gouverneurin Kathy Hochul, DN.Y., hört zu, wie Präsident Joe Biden während eines Treffens mit der National Governors Association im East Room des Weißen Hauses am Montag, den 31. Januar 2022, in Washington spricht. (AP Foto/Alex Brandon) MARINA VILLENEUVEVor 21 Minuten

New York lässt breites Masken-Mandat auslaufen, aber nicht in Schulen

USA ALBANY-NY, – Die Gouverneurin von New York, Kathy Hochul, gab am Mittwoch bekannt, dass der Staat ein COVID-19-Mandat beenden wird, das Gesichtsbedeckungen in den meisten öffentlichen Innenräumen vorschreibt, aber die Maskenregeln in Schulen beibehalten wird.

Das Mandat, das Gesichtsbedeckungen in den meisten öffentlichen Innenräumen wie Lebensmittelgeschäften, Geschäften und Büros vorschreibt, wurde am 10. Dezember eingeführt, als die Omicron-Variante des Virus begann, eine große Anzahl von New Yorkern zu infizieren. Es sollte am Donnerstag auslaufen, es sei denn, die Regierung der Demokraten verlängerte es.

In ihrem Büro in New York City sagte Hochul, die Infektionsraten seien seitdem auf ein Niveau gesunken, auf dem es sicher sei, die umfassende Maskierungsanordnung aufzuheben.

„Angesichts der rückläufigen Fälle und der rückläufigen Krankenhauseinweisungen fühlen wir uns daher wohl dabei, dies morgen in Kraft zu setzen“, sagte Hochul.

Hochul hatte seit einigen Tagen angedeutet, dass sie das Mandat auslaufen lassen würde, da die Infektionszahlen gesunken seien.

New York Gov. Kathy/New York lässt breites Masken-Mandat auslaufen, aber nicht in Schulen

An vielen Orten besteht jedoch weiterhin eine Maskenpflicht, auch in Gesundheitseinrichtungen und Schulen.

Hochul hat gesagt, sie würde gerne eine Verbesserung der Impfraten für Kinder sehen, bevor sie dieses seit August geltende landesweite Mandat aufhebt.

Die umfassendere Maskierungsregel von New York wurde eingeführt, als die Omicron-Fälle zu steigen begannen. Es sollte ursprünglich vor Wochen auslaufen, wurde aber zweimal verlängert, während Staatsbeamte auf das Abklingen der Welle warteten.

Eine Ausnahme gab es für Personen, die eine Gesichtsbedeckung oder Maske medizinisch nicht vertragen. Ausgenommen waren auch öffentliche Orte oder Arbeitsstätten, die eine Impfung als Zugangsbedingung verlangten.

Hochul traf sich am Dienstag mit Schulverwaltern und Lehrergewerkschaften, um darüber zu sprechen, wann und wie der Staat das Schulmaskierungsmandat lockern könnte.

Die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention empfehlen weiterhin das universelle Maskieren in Schulen.

Am Montag wurden landesweit etwa 5.000 COVID-19-Patienten in Krankenhäuser eingeliefert. Das ist unter einem Höchststand von fast 12.700 am 11. Januar, aber immer noch doppelt so viele Patienten wie am 21. November im Krankenhaus.

Quelle/Medienagenturen/AP

Künstlerherz: Rapper zahlt die Beerdigungskosten für 17 Brandopfer aus New York

Aktualisiert um 11:20 Uhr ET, Mi, 19. Januar 2022Von Lisa Respers Frankreich , CNN

Cardi B verpflichtet sich, die Bestattungskosten für Brandopfer in der Bronx zu übernehmen

USA-New York,-Rapper Cardi B plant, die Bestattungskosten für diejenigen zu übernehmen, die bei einem tödlichen Brand in diesem New Yorker Stadtteil ihr Leben verloren haben. Insgesamt 17 Menschen starben, nachdem ein Feuer ihr Wohnhaus in der Bronx zerstört hatte. Der Bundesstaat New York kündigte diese Woche an, 2 Millionen Dollar für einen Fonds für die Opfer bereitzustellen.

Cardi B, die aus der Bronx stammt, sagte in einer Erklärung gegenüber CNN: „Ich bin sehr stolz darauf, aus der Bronx zu kommen, und ich habe viele Familienmitglieder und Freunde, die immer noch dort leben und arbeiten.

Als ich also von dem Brand und all den Opfern hörte, wusste ich, dass ich etwas tun musste, um zu helfen“, sagte sie. „Ich kann mir den Schmerz und die Qual, die die Familien der Opfer erleiden, nicht vorstellen, aber ich hoffe, dass es ihnen helfen wird, sich keine Sorgen um die Kosten zu machen, die mit der Beerdigung ihrer Angehörigen verbunden sind, wenn sie vorankommen und heilen. Ich sende meine Gebete und mein Beileid an alle, die von dieser schrecklichen Tragödie betroffen sind.”

Laut ihrem Vertreter hat sich die Künstlerin mit dem Mayor’s Fund zusammengetan, um New York City voranzubringen, um sicherzustellen, dass die Familien aller Opfer in ihre Spende einbezogen werden und „dass die letzten Wünsche für ihre Lieben erfüllt werden“.„Wir sind Cardi B, einem echten Superstar am und außerhalb des Mikrofons, dankbar, dass sie den Familien der Opfer eine entscheidende finanzielle Unterstützung gewährt hat“, sagte der New Yorker Bürgermeister Eric Adams in einer Erklärung. „Die Stadt wird ihr und auch den Spendern an der Basis und den Unternehmenspartnern, die in der Lage waren, unseren bedürftigen Nachbarn sofortige Unterstützung anzubieten, um sich in dieser schwierigen Zeit wieder zu etablieren, für immer dankbar sein.“

Quelle/cnn.com/Medienagenturen

Antifeministische Anwältin, die des tödlichen Angriffs auf das Haus des US-Richters verdächtigt wird.

8 Comments

Ein Soldat steht vor dem Haus, in dem Rechtsanwalt Roy Den Hollander tot aufgefunden wurde, nachdem er angeblich den Sohn der Bundesrichterin Esther Salas getötet und ihren Ehemann in Catskills, New York, am 20. Juli 2020 verwundet hatte. – Reuters Bild

Antifeministische Anwältin, die des tödlichen Angriffs auf das Haus des US-Richters verdächtigt wird.

New York, – Eine gestern tot aufgefundene antifeministische Anwältin wird verdächtigt, den Sohn eines US-Bundesrichters getötet und ihren Ehemann in ihrem Haus in New Jersey verletzt zu haben.

Das FBI hat Roy Den Hollander als Hauptverdächtigen des Schießangriffs auf die Familie von Richterin Esther Salas am Sonntag identifiziert, teilten US-Staatsanwälte in einer Erklärung mit.

Hollanders Leiche wurde am Montagmorgen, Stunden nach der Schießerei, im Bundesstaat New York gefunden. Er habe sich offenbar selbst erschossen, berichteten US-Medien unter Berufung auf Polizeibeamte.

Richterin Esther Salas sei bei dem Angriff am Sonntag nicht verletzt worden, sagte ABC News.

Ihr 20-jähriger Sohn Daniel Anderl wurde erschossen, als er die Tür öffnete, sagten ABC und CNN unter Berufung auf Quellen.

“Er wurde durch das Herz geschossen”, sagte der Bürgermeister von North Brunswick, Francis Womack, ein Freund des Richters, gegenüber ABC.

Der Ehemann des Richters, Mark Anderl, ein Strafverteidiger und ehemaliger Staatsanwalt, befand sich nach einer Operation in einem kritischen, aber stabilen Zustand, berichtete der New Jersey Globe .

Der Schütze schien laut Berichten unter Berufung auf Strafverfolgungsbehörden als FedEx-Fahrer verkleidet zu sein.

Die Kanzlei des US-Rechtsanwalts für New Jersey bot kein Motiv für das Verbrechen und sagte, die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen.

Den Hollander war ein selbst beschriebener antifeministischer Anwalt, der in den letzten Jahren zahlreiche Klagen gegen Frauen eingereicht hat, berichteten US-Medien.

Er hatte Nachtclubs verklagt, weil sie Preisnachlässe für Damen angeboten hatten, und die Columbia University, weil sie Kurse über Frauenstudien angeboten hatte, sagte die New York Times .

Im Jahr 2015 brachte er eine Klage vor Salas ein, in der der militärische Entwurf nur für Männer angefochten wurde, sagten US-Medien.

Auf seiner Website forderte er Männer auf, “für ihre Rechte zu kämpfen, bevor sie sie nicht mehr haben”.

Die 51-jährige Richterin Salas war die erste spanische Frau, die als Bundesbezirksrichterin in New Jersey tätig war, und wurde 2010 von Präsident Barack Obama für ihre derzeitige Position nominiert.

“Ich kenne Richter Salas und ihren Ehemann gut und war stolz darauf, sie Präsident Obama zur Nominierung für die Bundesbank von New Jersey zu empfehlen”, sagte Bob Menendez, Senator von New Jersey, in einer von den Medien zitierten Erklärung.

“Meine Gebete sind bei Richter Salas und ihrer Familie, und dass die Verantwortlichen für diese schreckliche Tat schnell festgenommen und vor Gericht gestellt werden.”

Der Richter ist derzeit einer Sammelklage einer Gruppe von Investoren der Deutschen Bank zugeordnet, denen zufolge die Bank Kunden, die als risikoreich eingestuft wurden, nicht ordnungsgemäß überwacht hat – einschließlich des verurteilten Sexualstraftäters Jeffrey Epstein, der sich letztes Jahr umgebracht hat im Gefängnis warten auf den Prozess.

Salas hat mehrere hochkarätige Fälle bearbeitet und den Betrugsprozess gegen Real Housewives von New Jersey- Star Teresa Giudice und ihrem Ehemann Joe im Jahr 2014 geleitet. –

Quelle/Medienagenturen/pernnews/ AFP

“Dream Big” von zu Hause: Christie es stellt monumentale Skulptur online aus.

Ai Weiwei's 2013 'Iron Tree' is on offer in Christie's online selling exhibition 'Dream Big,' on view through September 7. ― Picture courtesy of Christie's via AFP

Ai Weiweis 2013er “Eiserner Baum” ist in Christies Online-Verkaufsausstellung “Dream Big” zu sehen, die bis zum 7. September zu sehen ist. • Bild mit freundlicher Genehmigung von Christie es via AFP

“Dream Big” von zu Hause: Christie es stellt monumentale Skulptur online aus.

NEW YORK, – Trotz aktueller Reisebeschränkungen können Kunstliebhaber in Christies neuer Verkaufsausstellung mehr als 50 monumentale Skulpturen entdecken, die auf der ganzen Welt verstreut sind.

Die immersive Präsentation, genannt “Dream Big”, umfasst über 50 Skulpturen der renommierten Künstler Rodin, Ai Wei Wei, Jeff Koons, Nikki de Saint Phalle, Richard Serra, Robert Indiana und Lynn Chadwick.

Die meisten der angebotenen Werke werden im Wert zwischen 100.000 US-Dollar (428.696) und 1 Million US-Dollar vor Ort von ihren aktuellen Häusern auf der ganzen Welt verkauft, darunter Australien, Yorkshire, San Francisco und Monaco.

“In einer Zeit, in der der Freiraum zu Hause mehr denn je geschätzt wird, würdigt diese Verkaufsausstellung die monumentalen Skulpturen der größten Künstler des 20. Jahrhunderts”, sagte Alice de Roquemaurel, Senior Director of Impressionist and Modern Art in New York, in einer Mitteilung.

Die In “Dream Big” vorgestellten Skulpturen werden auf Christies Website in drei thematischen Präsentationen mit den Namen “The Human Form”, “Nature” und “Abstraction” präsentiert.

Unter sich ein drei Meter hoher skulpturaler Brunnen des französischen Künstlers Niki de Saint Phalle mit dem Titel “Oiseau Amoureux”, der einst am Eingang des Kunst- und Geschichtsmuseums in Freiburg Standwache hielt.

Auch in “Dream Big” ist Koons’ “Smooth Egg with Bow (Magenta/Violet), das derzeit im Dixon Museum in Memphis, Tennessee. Diese Skulptur eines riesigen rosa Eis gehört zur richtungsweisenden “Celebration”-Serie des amerikanischen Künstlers und nimmt Platz neben anderen wichtigen Werken wie “Balloon Dog” und “Tulips” ein.

Richard Serras “Torqued Ellipse III” ist ein Highlight von Christies neuer Privatverkaufsausstellung. Selten öffentlich ausgestellt, stammt diese einzigartige Skulptur aus der von DerArt schätzten Titelserie, die der amerikanische Künstler Ende der 1990er Jahre fertiggestellt hat.

Um die Lücke zwischen einer realen und einer virtuellen Ausstellung zu überbrücken, hat Christie es immersive Videos, Fotografien, detaillierte Essays und einen Maßstabsleitfaden aufgenommen, um potenziellen Käufern zu helfen, durch die angebotenen Skulpturen zu navigieren.

“Die Logistik, die Skulpturen an einen Ort zu bringen, wäre finanziell unerschwinglich und es gibt nur sehr wenige Orte, die so viele riesige Stücke beherbergen könnten. Kunden sind oft daran interessiert, große Outdoor-Skulpturen zu kaufen, aber wir haben noch nie einen eigenen Verkauf geschaffen, weil wir die Werke nicht in unsere Galerien passen konnten”, sagte Vivian Brodie, Associate Director von Private Sales, in einer Mitteilung.

“Dream Big” ist bis zum 7. September auf der offiziellen Website von Christie es zu sehen.

Quellen/Medienagenturen/AFP-Relaxnews

Prinz Andrew ‘verwirrt’ nach Maxwells Verhaftung.

Ghislaine Maxwell soll Prinz Andrew Jeffrey Epstein vorgestellt haben. - AFP Bild

Ghislaine Maxwell soll Prinz Andrew Jeffrey Epstein vorgestellt haben. – AFP Bild

Prinz Andrew ‘verwirrt’ nach Maxwells Verhaftung.

London, – Prinz Andrew ist “verwirrt” über die Behauptungen, er kooperiere nicht mit den US-Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Sexhandel mit Minderjährigen durch die britische Prominente Ghislaine Maxwell und den verstorbenen Finanzier Jeffrey Epstein, sagte sein Rechtsteam heute.

Die Tochter des verstorbenen Zeitungsbarons Robert Maxwell soll Andrew Epstein vorgestellt haben – einem verurteilten Pädophilen – und die US-Behörden wollen mit dem Prinzen über ihre Beziehung sprechen.

Maxwell wurde gestern von den US-Behörden verhaftet und angeklagt, nachdem er monatelang in Abgeschiedenheit gelebt hatte.

Epstein beging im Gefängnis Selbstmord, als er letztes Jahr auf den Prozess wartete, und der zweite Sohn von Königin Elizabeth II. Gab seine königlichen Pflichten auf, nachdem er seine Beziehung zu ihm verteidigt hatte.

Seitdem hat er Behauptungen von US-Staatsanwälten gegenübergestellt, dass er es scheut, seine Version der Ereignisse zu veröffentlichen.

“Das Team des Herzogs ist nach wie vor verwirrt, da wir im letzten Monat zweimal mit dem DOJ kommuniziert haben und bisher keine Antwort erhalten haben”, wurde eine ungenannte Quelle in seinem Rechtsteam von der Nachrichtenagentur der Press Association zitiert.

Die amtierende Anwältin der Vereinigten Staaten für den Südbezirk von New York, Audrey Strauss, sagte gestern gegenüber Reportern, sie würden “Prinz Andrew begrüßen, der hereinkommt, um mit uns zu sprechen”. 

“Wir möchten den Vorteil seiner Aussage haben”, fügte sie hinzu.

Der 60-jährige Herzog von York bestreitet vehement die Behauptung, er habe Sex mit einem 17-jährigen Mädchen gehabt, das Epstein besorgt hatte.

Bilder von ihm, der mit dem Arm um die Taille des Mädchens posierte, zwangen Andrew, der BBC ein katastrophales Fernsehinterview zu geben, auf das er im November schnell von allen königlichen Pflichten zurücktrat.

Ein Anwalt, der einige der mutmaßlichen Opfer von Epstein vertritt, erklärte gegenüber dem britischen Fernsehen, dass der Prinz die US-Behörden „meide und ihnen ausweiche“.

„Mehr Ausreden, mehr Verzögerungen, es ist wirklich schmerzhaft für viele der Opfer. Das ist einfach nicht fair “, sagte Anwältin Gloria Allred gegenüber ITV.

Ein anderer Anwalt, der die mutmaßlichen Opfer vertrat, sagte, Andrews königliche Verbindungen halfen ihm, nicht vor Gericht gestellt zu werden.

“Er hat sich nicht nur hinter der königlichen Familie, sondern auch vor seinen Anwälten versteckt”, sagte Anwalt Spencer Coogan gegenüber BBC Radio.

Ein US-Anwalt für den Südbezirk von New York sagte letzten Monat, Andrew habe “wiederholt unsere Bitte abgelehnt, ein Interview zu planen”.

Quelle//MalayMail / AFP/Berninews.